Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead - The Ones Who Live
  4. News
  5. Rätsel um verschollene „The Walking Dead“-Figur: „The Ones Who Live“ verpatzt große Chance

Rätsel um verschollene „The Walking Dead“-Figur: „The Ones Who Live“ verpatzt große Chance

Rätsel um verschollene „The Walking Dead“-Figur: „The Ones Who Live“ verpatzt große Chance
© IMAGO / Cinema Publishers Collection

„The Ones Who Live“ hat bereits einige Rätsel aus „The Walking Dead“ aufgelöst, auf eine bestimmte Antwort warten Fans allerdings schon seit fast acht Jahren vergeblich.

Zwar haben wir dank „The Ones Who Live“ endlich erfahren, wie es Michonne und Rick Grimes ergangen ist, nachdem Danai Gurira und Andrew Lincoln „The Walking Dead“ den Rücken gekehrt haben, das Schicksal einer anderen Figur ist jedoch noch immer ungewiss. In der neuesten Episode des Zombie-Spin-offs bot sich die wohl beste Gelegenheit, das Mysterium um das Verschwinden von Heath (Corey Hawkins) aufzuklären. Dazu kam es aber nicht.

– Achtung: Es folgen Spoiler zu „The Walking Dead: The Ones Who Live“ Folge 3 –

In der Gewalt des CRM: Ist Heath noch am Leben?

Obwohl Heath in nur sechs „The Walking Dead“-Episoden zu sehen war, ist er dem Publikum als Verbündeter von Glenn (Steven Yeun) und Tara (Alanna Masterson) nachhaltig im Gedächtnis geblieben. Erstmals war er in Staffel 6 zu sehen, ehe er in der sechsten Folge der siebten Season auf mysteriöse Weise verschwand. Zur Erinnerung: Bei einem Streifzug für Alexandria wurden Heath und Tara durch eine Horde Beißer getrennt. Tara kehrte an den Ort zurück, an dem sie ihren Partner zuletzt gesehen hatte – das blieb jedoch ohne Erfolg. Alles, was Tara ausfindig machen konnte, war Heaths zerbrochene Brille, eine Schleifspur, die sich am Seitenstreifen der Straße verlor, und eine weiße Karte mit der Aufschrift PPP.

The Walking Dead: Rick Grimes – Wackelkopffigur, 18 cm

The Walking Dead: Rick Grimes – Wackelkopffigur, 18 cm

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 17.06.2024 00:36 Uhr

In einem Interview mit Insider verriet Showrunnerin Angela Kang schon im Jahr 2018, zwei Jahre nach Heaths Serien-Aus, dass er Anne alias Jadis (Pollyanna McIntosh) und den Scavengers zum Opfer fiel. Sie entführten ihn und übergaben ihn in die Hände des Civic Republic Military (CRM) – so, wie sie es Monate später mit Rick getan hatten.

Anzeige

Ob Heath als A, also als Gefahr für die Civic Republic (CR), eingestuft und dementsprechend ermordet wurde, oder als B einem sicheren, wenn auch eingeschränkten Leben in der 200.000-Menschen-Gemeinde frönen darf, ist bislang allerdings nicht bekannt. Denn „The Ones Who Live“ hat die bisher größte Chance der „The Walking Dead“-Geschichte verstreichen lassen, uns eine Antwort zu liefern.

Anzeige

Wie „The Walking Dead“ und „The Ones Who Live“ verbunden sind, seht ihr im Video:

Beste „The Walking Dead“-Chance aller Zeiten nicht genutzt

In der Folge „Bye“ beziehungsweise „Kehrt nicht wieder“, die ihr übrigens bei MagentaTV streamen könnt, begleiten wir Rick auf seinem ersten Ausflug als Consignee in die CR. Im Millennium Park sucht urplötzlich Jadis das Gespräch mit ihm und erklärt, sie habe vor langer Zeit einen Deal mit dem CRM geschlossen, bei dem sie im Austausch für Ressourcen Überlebende ausliefern sollte:

„Wenn wir verlorene Seelen trafen, die gerettet werden mussten, hielten wir sie fest und übergaben sie dem CRM. Und wenn wir eine Bedrohung gefunden haben, haben wir die auch dem CRM übergeben. Im Gegenzug haben wir Vorräte bekommen.“

Verständlicherweise ist Rick empört darüber, ihretwegen an einem Ort zu sein, den er nicht verlassen darf. Als ehemaliger Anführer von Alexandria hätte er an dieser Stelle aber eins und eins zusammenzählen können, um sich nach Heaths Schicksal zu erkundigen. Aber weder er noch Jadis verschwenden auch nur einen Gedanken an den Mann, mit dem sie einst Seite an Seite gegen die Saviors gekämpft hatten.

The Walking Dead: Kompendium 1 (Volume 1 bis 8)

The Walking Dead: Kompendium 1 (Volume 1 bis 8)

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 16.06.2024 23:45 Uhr

Zugegeben, dass sich Rick in dieser Situation erst einmal um sein eigenes Wohl sorgt, ist mehr als verständlich. Zumindest Jadis hätte Heaths Namen aber fallen lassen können, als sie Rick von dem ominösen CRM-Deal berichtete. Denn Laut Angela Kang muss Heath eines sein – eine verlorene Seele, also ein B, oder eine Bedrohung, ein A. So oder so ist sein Schicksal mit dem CRM und Jadis verbunden. Bleibt zu hoffen, dass uns die kommenden Episoden Antworten liefern. Jeden Montag erwartet uns eine neue Folge „The Ones Who Live“ bei MagentaTV.

Heath könnte die Verbindung zwischen Daryl Dixon und Rick Grimes sein

Denkbar wäre allerdings auch, dass Heath erst in der zweiten Staffel von „The Walking Dead: Daryl Dixon“ zur Sprache kommt. Falls ihr im Spin-off „Tales of The Walking Dead“ gut aufgepasst habt, ist euch sicherlich die PPP-Karte aufgefallen, die in Folge 5 eine Figur namens Davon (Jessie T. Usher) in den Händen hält (Timecode: 00:06:43). Die Karte sieht exakt so aus wie die, die Tara nach Heaths Verschwinden aufgehoben hatte. Und: Die Ereignisse aus der Anthologie-Episode ereignen sich in Maine – der Ort, von dem Daryl (Norman Reedus) unfreiwillig nach Frankreich verschleppt wurde.

Anzeige

Ebenfalls wohl kaum ein Zufall dürfte sein, dass die kleine Gemeinde, die Davon aufgenommen hat, Französisch spricht. Stellt sich nur die Frage: Wie ist Heath mit Davon verbunden? Und ist der PPP-Kontext womöglich der Schlüssel, um das geplante Serien-Crossover in Gang zu setzen, um Daryl und Rick wieder zusammenzubringen? Langsam, aber sicher scheint sich der Nebel zu lichten. Bis wir alle Teile des Puzzles zusammensetzen können, wird aber wahrscheinlich noch Geduld gefragt sein.

Falls ihr Heaths Werdegang und der PPP-Karte noch einmal auf den Grund gehen wollt, findet ihr „The Walking Dead“ im Stream auf Disney+. „The Ones Who Live“, „Daryl Dixon“ und „Tales of The Walking Dead“ könnt ihr hingegen bei MagentaTV streamen. Wie gut ihr euch im Franchise auskennt, erfahrt ihr im Quiz:

Das große „The Walking Dead“-Quiz: Schaffst du 12/15 Punkten?

 

Hat dir "Rätsel um verschollene „The Walking Dead“-Figur: „The Ones Who Live“ verpatzt große Chance" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige