Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. Großer Unterschied zu Netflix: Disney+ veröffentlicht Serien nicht auf einmal

Großer Unterschied zu Netflix: Disney+ veröffentlicht Serien nicht auf einmal

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Disney

Endlich steht Disney+ auch hier in Deutschland zur Verfügung. Allerdings gibt es einen bedeutsamen Unterschied im Vergleich zu Netflix.

Bald erscheint auf Netflix die vierte Staffel von „Haus des Geldes“ und wie erwartet kann, sich jeder Nutzer dann alle Folgen der Netflix-Original-Serie anschauen. Für die meisten ist dieser Service komfortabel, da man nicht lange auf die restlichen Folgen warten muss. Disney+ steuert nun gegen diesen Trend und grenzt sich damit von Netflix ab.

Noch kein Abo bei Disney+? Hier gibt es Abo-Optionen

Zum Start von Disney+ steht euch ab jetzt beispielsweise „The Mandalorian“ zur Verfügung. Zur Zeit kann man sich die ersten zwei Folgen anschauen, danach kommt jeden Freitag eine weitere Episode dazu. Dies gilt für sämtliche anderen Disney+-Originals: In Deutschland erscheinen die neuesten Episoden immer am Freitag und eine Woche später geht es mit der nächsten Folge weiter.

Trotz der aktuellen Lage könnt ihr mit Freunden gemeinsam Netflix schauen:

Schafft Disney+ das Binge-Watching ab?

Einigen würde das erstmal negativ aufstoßen, doch dahinter könnte auch ein gut gemeinter Gedanke stecken. Beispielsweise müsste man nicht alles an einem Wochenende schauen, um nicht direkt am Montag im Internet gespoilert zu werden. Der Gedanke hinter Binge-Watching ist der, dass man möglichst in einem Rutsch eine Serie schaut. Meistens werden dabei mehrere Episoden oder gar Staffeln konsumiert. Allerdings werden Serien dadurch schnelllebiger und geraten leichter in Vergessenheit. Disney+ kann damit seinen Eigenmarken eine besondere Qualität verleihen. Bei „Game of Thrones“ hat das ebenfalls sehr gut funktioniert, auch wenn man sich in Geduld üben musste. Doch in Zeiten von etlichen Streaming-Diensten und sonstigen Medienangeboten, ist das eine erfrischende Abwechslung, da die Vorfreude wächst.

Neben „Star Wars“ wird es auch viele Marvel-Produktionen auf Disney+ geben:

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Marvel bei Disney+: Infos zu neuen MCU-Serien und restliches Programm in der Übersicht

So wie es scheint, hat Disneys Methode sowohl Vor- als auch Nachteile. Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, ob man lieber Serien durchschaut oder auch eine Folge pro Woche ausreichend sein kann. Nichtsdestotrotz wird es genug Serien auf Disney+ geben, die davon nicht betroffen sind und die man sich sofort komplett anschauen kann. Die Regel wird schließlich nur Disney+-Originals betreffen. In dieser Übersicht könnt ihr sehen, was der neue Streaming-Dienst zu bieten hat.

Wie gut kennt ihr die Disneyfilme bereits? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories