Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Falcon and the Winter Soldier
  4. News
  5. Das MCU war fast nie so grausam zu ihren Superhelden: Marvel-Fans reagieren fassungslos

Das MCU war fast nie so grausam zu ihren Superhelden: Marvel-Fans reagieren fassungslos

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

„The Falcon and the Winter Soldier“ hielt in Folge 5 einige emotionale Momente bereit. Am meisten nahm jedoch die tragische Geschichte von Isaiah Bradley die Fans mit.

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 5 von „The Falcon and the Winter Soldier“! –

Inzwischen kann sich das Marvel Cinematic Universe vor Captain Americas kaum noch retten! Vor dem Start von The Falcon and the Winter Soldier kannten wir im Marvel Cinematic Universe (MCU) lediglich Steve Rogers (Chris Evans) unter diesem Namen. Zum Ende der ersten Folge feierte schon John Walker (Wyatt Russell) in der ikonischen Rolle sein Debüt. Spätestens mit Folge 5 dürfte wiederum klar sein, dass Sam Wilson (Anthony Mackie) das Erbe seines Freundes Steve jetzt wirklich antritt. Ein anderer Captain America aus dem Marvel-Universum erschütterte derweil die Fans mit seiner tragischen Geschichte: Isaiah Bradley (Carl Lumby).

„The Falcon and the Winter Soldier“ und viel mehr MCU gibt es bei Disney+: Holt euch hier euer Abo

Sam besuchte Isaiah nach dessen erstem Auftritt in Folge 2 erneut, um mehr über dessen Schicksal zu erfahren. Zuvor hatte er nur angedeutet, was mit ihm geschah, jetzt ging Isaiah stärker darauf ein, was die US-Regierung mit ihm gemacht hat. Als Soldat zur Zeit des Koreakrieges wurden an ihm und mehreren anderen Schwarzen Soldaten Experimente mit dem Super-Soldaten-Serum vorgenommen, wobei man ihnen allerdings nur sagte, es handle sich um ein Tetanus-Mittel.

Nach diesen illegalen Versuchen wurden im Krieg etliche Kameraden von Isaiah gefangen genommen. Die Regierung plante laut ihm, die „Beweise“ selbst zu vernichten. Bradley wollte von solch einem unmenschlichen Vorhaben aber nichts wissen. Ohne Befehl ging er los und befreite die gefangenen Soldaten eigenhändig. Obwohl Steve Rogers in „Captain America: The First Avenger“ ebenfalls auf eigene Faust ein Gefangenenlager befreite, wurde Isaiah nicht wie er zum Helden erklärt; im Gegenteil.

Isaiah wurde ins Gefängnis gesperrt. Ganze 30 Jahre musste er dort letztlich ausharren. Während all der Zeit wurden erneut Experimente an ihm ohne sein Einverständnis vorgenommen. Seiner Frau teilte man mit, Bradley sei verstorben. Nicht einmal ihre Briefe ließ man ihm zukommen.

Wer der bessere Captain America von den beiden „The Falcon and the Winter Soldier“-Stars ist, verraten sie euch in unserem Video:

Marvel-Fans beweinen die Geschichte von Isaiah Bradley

Isaiah hat zweifellos eines der schlimmsten Schicksale im MCU durchlebt und das will was heißen, denn kaum einer der Superheld*innen kam ohne Verluste oder gar Trauma durch die Abenteuer. Es ist also kaum verwunderlich, dass Isaiahs emotionale Szene mit Sam etliche Fans zu Tränen rührte, wie folgende Reaktionen beweisen:

„Isaiah Bradley hatte etwas viel Besseres verdient. Sein Gespräch mit Sam war herzzerreißend.“

„Ich während der ganzen Episode 5 von ‚The Falcon and the Winter Soldier‘.“

„Die Unterhaltung zwischen Isaiah Bradley und Sam Wilson. Ich war nicht bereit. ICH WAR NICHT BEREIT!“

„Das hat mich so tief berührt.“

MCU ändert die Geschichte des ersten Captain Americas

In der Marvel-Welt tauchte Isaiah Bradley erstmals im Comic „Truth: Red, White and Black“ von Autor Robert Morales und Zeichner Kyle Baker auf. Auch dort durchlebte er eine zutiefst tragische Geschichte: Isaiah meldete sich nach dem Angriff auf Pearl Harbor voller Zuversicht freiwillig für das US-Militär, wurde jedoch direkt in eine Versuchsreihe mit 300 anderen Schwarzen Soldaten gesteckt.

An ihnen wurden die ersten Experimente mit dem Supersoldaten-Serum vollzogen, das später auch Steve Rogers in Captain America verwandelte. Von den 300 Versuchskaninchen überlebten zunächst nur drei, nach einem weiteren Zwischenfall war nur noch Isaiah Bradley übrig. Er wurde mit einer Selbstmordmission beauftragt: Bradley sollte im Zweiten Weltkrieg nach Deutschland gehen, um dort den Plan der Nazis, ebenfalls ein Supersoldaten-Serum zu entwickeln, zu vereiteln.

Unerwarteterweise überlebte Isaiah Bradley seine erfolgreiche Mission, vor seiner Abreise hatte er jedoch das Kostüm für den späteren offiziellen Captain America gestohlen und getragen. Dafür wurde er für 17 Jahre eingesperrt, seine Identität als quasi erster Captain America wurde verheimlicht und Bradley erhielt auch keine Behandlung für die Nebenwirkungen des Serums, die seinem mentalen Zustand enorm zusetzten.

Das MCU änderte diese tragische Geschichte von Isaiah Bradley mit „The Falcon and the Winter Soldier“ – und macht sie teils noch tragischer. Zum einen musste er ganze 30 Jahre im Gefängnis verbringen. Zudem war sein „Vergehen“ eben genau dieselbe Tat, für die der weiße Steve Rogers Jahre zuvor noch gefeiert wurde. Darüber hinaus war Isaiah im MCU einen Krieg später im Einsatz als in den Comics. Zumal er in der Serie nicht als Captain America betitelt wurde, anscheinend trug er bei seinem Einsatz kein entsprechendes Kostüm, was auch kaum Sinn ergeben hätte.

Wir dürfen aber trotzdem gespannt sein, ob Sam Isaiah später noch als Captain America bezeichnen wird. Eventuell versucht er sogar, ihn zu rehabilitieren. Wobei dies zwar eine schöne Geste wäre, allerdings auch reichlich unsensibel. Schließlich machte Isaiah deutlich, was er von dem Titel und Ruhm für sich hält. Ob wir Isaiah noch mal wiedersehen und vielleicht auch erfahren, wie genau der Kampf zwischen ihm und Bucky Barnes (Sebastian Stan) im Koreakrieg verlief, erfahren wir ab dem 23. April 2021. Dann startet die letzte Folge von „The Falcon and the Winter Soldier“ bei Disney+.

Könntet auch ihr der/die neue Captain America sein? Unser Avengers-Quiz verrät es euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories