Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Stranger Things
  4. News
  5. Nach „Stranger Things“ folgt das wahre Grauen: Grusel-Trailer zu Winona Ryders neuem Horrorfilm

Nach „Stranger Things“ folgt das wahre Grauen: Grusel-Trailer zu Winona Ryders neuem Horrorfilm

Nach „Stranger Things“ folgt das wahre Grauen: Grusel-Trailer zu Winona Ryders neuem Horrorfilm
© Vertical Entertainment

Winona Ryder sucht ihren verschollenen Freund in „Gone in the Night“. Und der erste Trailer zeigt: Sie wird sich wünschen, sie hätte es nicht getan.

Poster Stranger Things Staffel 1

Streaming bei:

Poster Stranger Things Staffel 2

Streaming bei:

Poster Stranger Things Staffel 3

Streaming bei:

Poster Stranger Things

Streaming bei:

Stellt euch vor, ihr wollt ein romantisches Wochenende zu zweit verbringen und es stellt sich heraus, dass die Hütte, die ihr euch für euren Rückzug ausgesucht habt, schon zwei Fremde beherbergt. Aber sie laden euch dazu ein, die Nacht mit ihnen zu verbringen, denn bis zur nächsten Ortschaft könnten es noch Stunden sein. Echte Horrorfans wissen, dass dies der womöglich letzte Moment ist, um schnellstmöglich das Weite zu suchen und zu leben. Aber natürlich darf ein guter Horrorfilm nicht so ein antiklimaktisches Ende nehmen. Jetzt fängt der Spaß doch erst an, wie auch der Trailer zum Horrorthriller „Gone in the Night“ beweist:

Gone in the Night - Trailer Englisch

In „Gone in the Night“ müssen Kath (Winona Ryder) und ihr Freund (John Gallagher Jr.) zu ihrer Enttäuschung feststellen, dass eine gebuchte Hütte versehentlich doppelt gebucht wurde. Doch das freundliche Pärchen, das sie dort vorfinden (Owen Teague, Brianne Tju) lädt sie kurzerhand dazu ein, die Hütte zumindest für die Nacht zu teilen. Gemeinsam verbringen sie einen netten Abend mit Spielchen. Doch am nächsten Morgen ist Kaths Freund plötzlich genauso verschwunden wie die andere Frau. Lediglich ihr Begleiter ist noch da und sagt, dass sie beide fort seien. Hat er sie für die andere sitzen lassen? Besessen davon, die Wahrheit aufzudecken und ihren vermeintlichen Ex wiederzufinden, begibt sich Kath in die Dunkelheit. Dabei erhält sie Unterstützung (Dermot Mulroney). Doch sie ahnt noch nicht, dass sie die Wahrheit lieber nicht erfahren möchte. Ihr dagegen wollt mit Sicherheit erfahren, auf welche Horrorfilme ihr euch dieses Jahr noch freuen dürft. Die zeigen wir euch im Video.

Dank „Stranger Things“: Winona Ryder erlebt Karriere-Boost

Lange Zeit sah es so aus, als ob Winona Ryders Karriere ihren Zenit längst überschritten hat. Die 50-Jährige erlebte Ende der 1980er-Jahre einen kometenhaften Aufstieg, wurde dank Filmen wie „Beetlejuice“ und „Heathers“ schnell zum Shooting-Star in Hollywood. Mit Hits wie „Edward mit den Scherenhänden“ und „Bram Stokers Dracula“ festigte sie ihren Status. Doch schon am Ende des alten Jahrtausends verlor sie an Strahlkraft. Absoluter Tiefpunkt war dann ihre Bewährungsstrafe nach wiederholtem Ladendiebstahl 2002.

Winona Ryder im Horrorfilm „Lost Souls“: Den Film könnt ihr über Amazon streamen

So wie ihre Karriere mit einer Gruselkomödie begann, wurde sie mit einer Mystery-Gruselserie wiederbelebt: „Stranger Things“. Ganz nebenbei erschloss sich Ryder ein ganz neues und junges Publikum. Diese neue Bekanntheit könnte ihr auch abseits der Netflix-Hitserie Aufmerksamkeit verschaffen. So etwa für „Gone in the Night“ von Regisseur Eli Horowitz, der das Drehbuch gemeinsam mit Matthew Derby verfasst hat.

Neben Ryder sind auch Dermot Mulroney, Owen Teague, Brianne Tju sowie Dustin Ingram, Nina E. Jordan und Alain Uy mit von der Partie. In den USA wird „Gone in the Night“ (Alternativtitel: „The Cow“) ab dem 15. Juli 2022 in ausgewählten Kinos starten und ab dem 2. August 2022 dann über VoD-Dienste zur Verfügung gestellt. Wann er hierzulande zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

Jetzt wird es aber Zeit für ein Horror-Quiz: Wisst ihr, welche Filme in Deutschland mal auf dem Index standen? Macht den Test und seht, ob ihr Expert*innen auf diesem Gebiet seid:

Index-Quiz: Welcher Horrorfilm war in Deutschland verboten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.