Nach dem plötzlichen Tod von Luke Perry am 3. März 2019, wurde die letzte Episode mit dem Fred-Andrews-Darsteller vor der Kamera am 25. April ausgestrahlt. Doch was geschieht mit seiner Serienfigur?

In der offiziellen Synopsis und der Promo zur 20. Episode von „Riverdale“ Staffel 3, namens „Prom Night“, fehlt von Fred Andrews jegliche Spur. Könnten die Schreiber etwa seinen Serientod vorbereiten? Oder wird er sang- und klanglos aus „Riverdale“ verschwinden?

Bei der Anteilnahme des Casts und der Crew am Tod von Luke Perry kann man sich nur schwer vorstellen, dass seine Figur nicht den Serientod sterben wird. Das größte Problem wird wohl sein, dass die Schreiber rund um Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa monatelang zuvor die Staffel zuende vorgeplant haben. Der überraschende Tod von Luke Perry lässt sich daher nur schwer in die Skripte einbauen ohne die Mysterien rund um den Gargoyle-König links liegen zu lassen.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Zum Tod von Luke Perry: „Riverdale“-, „90210“- und Hollywood-Stars nehmen Abschied

Denkbar wäre nach aktueller Lage, dass Fred Andrews in den letzten Episoden Opfer des Gargoyle-Königs wird. Doch selbst nach über 20 Folgen kann man nur schwer vorhersagen, was die Motive des Gargoyle-Königs sind.

Showrunner Aguirre-Sacasa bestätigte zudem via Twitter, dass die letzten Szenen, die Luke Perry vor seinem Tod für „Riverdale“ gedreht hatte, bereits in Folge 19 zu sehen waren. Es wäre jedoch denkbar, dass vorhandenes Material verwendet wird, um seinen möglichen Serientod zu inszenieren.

Fred Andrews Ex-Frau gastiert in „Riverdale“

In der Synopsis und der Promo für die kommende Folge 20 „Prom Night“, Ausstrahlungstermin am 2. Mai 2019 bei Netflix, sehen wir hingegen ein bekanntes Gesicht: Archies Mutter Mary Andrews (Molly Ringwald) kehrt nach „Riverdale“ zurück. Könnte sie das Elternteil sein, das Archie unterstützt?

Betty (Lili Reinhard) nimmt die Zügel in die eigenen Hände, nachdem sie verstörende Neuigkeiten über ihren Vater gelernt hat. Mary (Gaststar Molly Ringwald) wird besorgt von Archies (KJ Apa) Wunsch, seine Boxambitionen auf die nächste Stufe zu bringen. Cheryl (Madeleine Petsch) hat eine große Hürde zu meistern, um Prom-Königin zu werden, während Jughead (Cole Sprouse) und Bettys Plan, den Gargoyle-König zu konfrontieren, eine unerwartete Wendung nimmt.

Das hält das Staffelfinale bereit

In der offiziellen Handlungsbeschreibung für Folge 21 namens „The Dark Secret of Harvest House“, die am 09. Mai 2019 bei Netflix zur Verfügung stehen wird, fehlt von Fred Andrews jegliche Spur.

Veronica (Camila Mendes) wendet sich hilfesuchend an Mary (Gaststar Molly Ringwald) und Archie (KJ Apa), nachdem sie ein Geheimnis von Hiram (Mark Consuelos) offengelegt hat, welches er von ihr verbarg. Betty (Lili Reinhart) stellt sich einige Fragen, nachdem sie merkwürdige Aktivitäten in der Farm beobachtet hat. Jughead (Cole Sprouse) kommt der wahren Identität des Gargoyle-Königs einen Schritt näher.

Stattdessen rückt die Enthüllung der wahren Identität des Gargoyle-Königs immer näher. Das Staffelfinale wird am 16. Mai 2019 auf Netflix zur Verfügung stehen. Die offizielle Episodenbeschreibung wurde noch nicht preisgegeben. Die letzte Klappe fiel bereits am 12. April 2019, wie Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa über Twitter verkündete.

Im dargestellten Bild sehen wir Archie und Veronica unter einem gespenstischen Baum. Werden sie die wahre Identität des Gargoyle-Königs aufdecken? Was geschieht mit Fred Andrews?

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare