Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Pretty Little Liars
  4. News
  5. „Pretty Little Liars: Original Sin“: Trailer, Start und Handlung des düsteren Spin-off

„Pretty Little Liars: Original Sin“: Trailer, Start und Handlung des düsteren Spin-off

„Pretty Little Liars: Original Sin“: Trailer, Start und Handlung des düsteren Spin-off
© HBO Max

Der Start der mittlerweile vierten Serie aus dem „Pretty Little Liars“-Universum steht kurz bevor. „Original Sin“ wird deutlich düsterer als seine Vorgänger…

Die Geschichte scheint bekannt und doch anders: Eine Mädchen-Clique an der Highschool von Millwood wird von einem mysteriösen Unbekannten terrorisiert. Der fürchterlich verkleidete „A“ verfolgt die Jugendlichen und schickt ihnen verstörende Nachrichten. Er will sie für die eigenen, aber auch die Sünden ihrer Eltern bestrafen. Nach einem ersten blutigen Racheakt ist noch lange nicht Schluss, aber seht am besten selbst:

„Pretty Little Liars: Original Sin“: Wann startet das Spin-off in Deutschland?

Der Start des düsteren und vor allem übernatürlichen Spin-offs „Pretty Little Liars: Original Sin“ steht kurz bevor, zumindest in den USA. Dort wird die Serie ab 28. Juli 2022 auf HBO Max ausgestrahlt. Der Streamingdienst ist seit vergangenem Jahr zwar in Europa, aber immer noch nicht in Deutschland verfügbar. Aktuell gehen wir deshalb davon aus, dass die Serie bald auf Sky und dem dazugehörigen Streamingdienst WOW (ehemals Sky Ticket) starten könnte, wo hierzulande bereits zahlreiche HBO-Produktionen zu sehen sind. Möglich ist aufgrund neuer Vertragskonstellationen aber auch ein Deutschlandstart bei RTL+.

Noch kein RTL+ Premium? Hier könnt ihr den Streamingdienst 30 Tage kostenlos testen.

Ein konkreter Starttermin ist für Deutschland allerdings noch nicht bekannt – wir halten euch an dieser Stelle auf dem Laufenden. Mit ein bisschen Glück können wir das Spin-off aber auch hierzulande noch im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2022 sehen.

Das erwartet euch in „Original Sin“

Die Grundprämisse ist zwar die gleiche, doch „Original Sin“ bekommt im Vergleich zur Hauptserie einen düsteren Horroranstrich. Genug Lügen und Intrigen gibt es natürlich trotzdem aufzudecken und dieses Mal werden nicht nur Verfehlungen aus der Gegenwart, sondern auch aus der Vergangenheit „aufgearbeitet“, denn die Eltern der Mädchenclique haben wohl maßgeblich zu den schrecklichen Vorkommnissen beigetragen, die Millwood vor mehr als 20 Jahren erschütterten. Welche Rolle die geografische Nähe zu Rosewood spielen wird, ist bisher nicht bekannt, doch vielleicht lauert auch hier noch das ein oder andere Geheimnis, welches enthüllt werden könnte…

In den Hauptrollen des Spin-offs sehen wir Chandler Kinney als Tabby, Maia Reficco als Noa, Alex Aiono als Noas Freund Shawn, Bailee Madison als schwangere Imogen, Malia Pyes als Mouse und Mallory Bechtel als die Zwillinge Karen und Kelly.

„Riverdale“-Quiz: Wie gut kennst du die verrückten Handlungen der Teenie-Serie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.