Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Marvel's What If...?
  4. News
  5. Easter Egg zu Doctor Strange irritiert Marvel-Fans: Hat uns das MCU etwas verschwiegen?

Easter Egg zu Doctor Strange irritiert Marvel-Fans: Hat uns das MCU etwas verschwiegen?

Easter Egg zu Doctor Strange irritiert Marvel-Fans: Hat uns das MCU etwas verschwiegen?
© Disney

Hat Doctor Strange seine aus den Comics bekannte Rolle auch im MCU inne? Die neue Serie „Marvel’s What If…?“ wirft diese Frage mit einer verblüffend klaren Antwort erneut in den Raum.

Poster What If...? Staffel 1

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler zu Folge 4 von „Marvel’s What If…?“! –

Marvel’s What If…? stellt weiterhin wichtige Ereignisse aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) mit entscheidenden Abweichungen nach und die aktuelle Folge widmete sich Doctor Strange. Die Änderung in seiner Geschichte: Seine Freundin Dr. Christine Palmer begleitet ihn in jener schicksalhaften Nacht, in der er seinen Unfall erlebte. Dabei verlor Strange diesmal nicht seine Hände, sondern Christine ihr Leben.

Verpasst keine der exklusiven MCU-Serien mehr: Sichert euch euer Abo bei Disney+

Das hatte zunächst dieselben Auswirkungen auf die Geschichte: Desillusioniert suchte Doctor Strange nach einem neuen Sinn und fand dabei die Magie. Er entwickelte sich schnell zu einem Meister auf dem Gebiet und besiegte nach dem Tod der Ältesten Dormammu.

Entscheidend ist dabei aber die Erzählung des Watcher (im Original gesprochen von Jeffrey Wright), die man leicht überhören konnte: „Der Mann der Wissenschaft wurde zum Obersten Zauberer.“ Diesen Titel, der im Original „Sorcerer Supreme“ lautet, hat Doctor Strange (Benedict Cumberbatch) in der uns bislang bekannten Realität des MCU nicht erhalten. In den Comics kennen wir Doctor Strange als den Sorcerer Supreme, doch MCU-Fans rätselten bislang, ob sein Filmpendant diesen Rang ebenfalls schon erreicht hat.

Vor ihrem Tod war die Älteste die Oberste Zauberin, die sich in Kamar-Taj um die Ausbildung angehender Zauber*innen kümmerte. Da Doctor Strange der fähigste Zauberer zu diesem Zeitpunkt zu sein scheint, wäre es naheliegend, dass er sie beerbt und genau das ist offensichtlich in „Marvel’s What If…?“ der Fall. Dort wird Strange direkt nach dem Ableben der Ältesten zum Obersten Zauberer ernannt.

Glänzt mit eurem MCU-Wissen, dank der kuriosen Fun Facts aus unserem Video:

Ist Doctor Strange jetzt im MCU der Oberste Zauberer oder nicht?

Hat das MCU also schlicht vergessen, uns diese Beförderung mitzuteilen? Offiziell wurde Doctor Strange in keinem seiner Auftritte in den bisherigen Filmen als Oberster Zauberer angesprochen oder so bezeichnet. Dass er in der uns bekannten Zeitlinie des MCU tatsächlich zum Sorcerer Supreme geworden ist, widerspricht jedoch den Aussagen von Wong (Benedict Wong) am Ende von „Doctor Strange“: „Kein Oberster Zauberer mehr, der die Erde schützt.“ Direkt zuvor betonte er, dass Strange noch eine Menge zu lernen habe. Entsprechend scheint er der passendste Kandidat zu sein, aber eben noch nicht ganz bereit zu sein.

Habt ihr alle versteckten Anspielungen in der Marvel-Serien entdeckt?

Bilderstrecke starten(71 Bilder)
„Marvel’s What If“: 69 Easter Eggs in der neuen MCU-Animationserie

Es wirkt also, als habe der „What If…?“-Doctor-Strange seine Beförderung schon erhalten, während der Film-Doctor-Strange darauf noch warten muss. Doch wie lässt sich dieser Unterschied erklären? Schließlich sind die Wege der beiden Stranges bis zum Sieg gegen Dormammu fast identisch. Der einzige Unterschied ist eben der Tod von Christine. Entsprechend müsste dies wohl die Lösung sein. Denkbar ist, dass der Zauberer in der Marvel-Serie noch stärker als seine Filmversion motiviert war, Magie zu erlernen. Ob er dies tat, um Christine letztlich zurückzuholen oder weil sein Trauma noch größer war und er sich deswegen stärker in die Erlernung von Zaubern stürzte, bleibt unklar. Zumal all dies ja nur eine Spekulation darüber ist, warum Doctor Strange hier auf einmal als Oberster Zauberer bezeichnet wird.

Wir dürfen jedenfalls gespannt sein, ob diese Änderung mit oder ohne große Erklärung im bislang bekannten MCU aufgegriffen wird. Das nächste Mal sehen wir Doctor Strange in „Spider-Man: No Way Home“ wieder, bevor er sich in „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ in sein eigenes Abenteuer stürzt. Eventuell könnte er dort sogar auf sein „What If…?“-Pendant treffen, dem Multiversum sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt.

Wie gut habt ihr im MCU aufgepasst? Findet heraus, ob ihr euch daran erinnert, wie diese Figuren verstorben sind:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.