Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht
  4. News
  5. Mehr Hass oder mehr Liebe? Das denken „Herr der Ringe“-Fans über „Die Ringe der Macht“

Mehr Hass oder mehr Liebe? Das denken „Herr der Ringe“-Fans über „Die Ringe der Macht“

Mehr Hass oder mehr Liebe? Das denken „Herr der Ringe“-Fans über „Die Ringe der Macht“
© Amazon Studios

JETZT ANSEHEN

Die ersten zwei Folgen von „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ sind online und die Reaktionen der Fans fallen im Großen und Ganzen ziemlich eindeutig aus.

Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht

Poster Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht

Streaming bei:

Was hat sich „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ nicht schon lange vor dem Start alles an Kritik anhören müssen? Quasi mit der Ankündigung schrieben etliche Fans der Filme und der Werke von J.R.R Tolkien das Amazon-Megaprojekt bereits ab. Doch natürlich zählt am Ende, ob die Serie denn überzeugt. Das kann erst die Zukunft in Gänze zeigen, doch immerhin stehen uns jetzt die ersten zwei von insgesamt acht Folgen der ersten Staffel zur Verfügung und entsprechend lassen erste Reaktionen des Publikums nicht lange auf sich warten.

Sichert euch jetzt das 30-tägige Probeabo bei Amazon Prime, um „Die Ringe der Macht“ sehen zu können

Der Blick auf die Zahlen wirkt dabei nicht so vielversprechend: Bei IMDb kommt „Die Ringe der Macht“ auf magere 6,8 Punkte (bei wohlgemerkt weniger als 6.000 Bewertungen). Bei Rotten Tomatoes liegt die Publikumsbewertung gar nur bei 39 % (bei nicht mal 800 Bewertungen). Dass hier aber anscheinend erneut eine lautstarke Minderheit versucht, die Wahrnehmung zu beeinflussen (wie es beispielsweise auch bei der Marvel-Serie „She-Hulk“ jüngst geschah) zeigt ein Blick in die Sozialen Medien.

Denn wer sich bei Reddit und Twitter umsieht, wird vor allem auf erfreute, teils gar begeisterte Reaktionen treffen, die sich in der Flut an Eindrücken mit den meisten Upvotes durchsetzen. Besonders einen Aspekt der Serie erwähnen die Zuschauer*innen immer wieder überschwänglich: die visuell beeindruckende Welt von „Die Ringe der Macht“.

„Meine Güte, ist das eine wunderschöne Serie.“

„Perfektion.“

„Atemberaubend.“

Falls ihr euch noch nicht in die Serie gestürzt habt, solltet ihr vorher unser Video sehen:

Fans fordern mehr Ent-Auftritte

Ansonsten stechen vor allem inhaltliche Kommentare zu den Geschehnissen der Folge hervor, was ja nicht gerade darauf schließen lasst, dass die Personen ein Problem mit der Serie an sich haben:

„Dieser kurze Eindruck von den Ents.“ (Gerade von den Ents – und besonders Ent-Frauen – wollen die Fans wahrlich mehr sehen, wie auch etliche Bemerkungen bei Reddit belegen.)

„Seht euch diese enorme Größe von Sauron an!“

Ansonsten gab es noch eine Reihe an positiven Kritiken und vielsagenden Memes:

„Ich, wie ich im Bett ‚Ringe der Macht‘ sehe.“

„Ich bin ein großer DHDR-Fan und diese Folgen gehörten mit zum Besten an TV-Serien, was ich visuell und musikalisch je gesehen habe. Alles daran war so unglaublich. Es ist verdammt cool, DHDR mit neuem Material zurückkehren zu sehen. Spektakulärer Start, heilige Scheiße.“

„Zu sagen, dass ‚Ringe der Macht‘ episch ist, wäre eine ziemliche Untertreibung. Ich habe im Moment nicht viel zu sagen, weil es mich völlig beeindruckt zurückgelassen hat. Es ist wunderschön. Einfach wunderschön.“

Die Kritik an nicht-weißen Figuren bei Elben, Hobbits und Zwergen, die im Vorfeld häufig geäußert wurde, mag hoffentlich für viele verblassen, wenn man solche emotionalen Reaktionen sieht:

„Als Schwarzer Nerd, der in den späten 90ern und frühen 2000ern mit Geschichten wie ‚Game of Thrones‘, ‚Das Rad der Zeit‘ und ‚Der Herr der Ringe‘ aufwuchs, ist es eine Freude, Schwarze Leute in High-Fantasy, das ich genieße, zu sehen. Mein Herz lächelt jedes Mal.“

„Ich weiß noch, wie ich als Kind den ‚Der Hobbit‘-Film in der Schule gesehen, dann das Buch gelesen, dann die ‚Der Herr der Ringe‘-Filme gesehen habe, als sie rauskamen. Elben waren immer meine Favoriten und einen Charakter wie Arondir zu sehen, bedeutet viel.“

Negative Kommentare halten sich in Grenzen

An dieser Stelle soll natürlich nicht verschwiegen werden, dass es auch Personen gibt, die von den ersten Folgen von „Die Ringe der Macht“ wahrlich nicht überzeugt waren:

„Alle, die die ‚Hobbit‘-Filme gedisst haben, schulden Peter Jackson eine Entschuldigung, denn ‚Ringe der Macht‘ beweist, dass es schlechter geht. Meine Entschuldigung, Sir Peter. Ich wusste es nicht [besser].“

Unter den populärsten Tweets war dies allerdings die kritische Ausnahme, die mir bei der Zusammenstellung dieser Übersicht begegnet ist. Bei Reddit zeichnen die populärsten Beiträge dasselbe Bild, obwohl die Reaktionen beim Subreddit LOTR Memes zumindest gemischter daherkommen. Das Subreddit The Rings of Power ist hingegen ebenfalls größtenteils positiv. Entsprechend scheint die erste Runde klar an „Die Ringe der Macht“ zu gehen und wir dürfen gespannt sein, ob die verbliebenen Folgen den positiven ersten Eindruck bestätigen können. Folge 3 von „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ erwartet euch ab dem 9. September bei Amazon Prime Video.

„Herr der Ringe“ oder „Harry Potter“? Wo haben diese 12 Darsteller mitgewirkt?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.