Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
© Amazon Studios

The Lord of the Rings: The Rings of Power: Amazon-Fantasy-Serie aus dem „Der Herr der Ringe“-Kosmos von Tolkien, die im Zweiten Zeitalter spielt und die Entstehung der Ringe zeigt.

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ im Stream

Aktuell 2 Staffeln verfügbar
Flatrate ✅

Staffel 1

8 Episoden

Staffel 2

Weitere Anbieter

„Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“ ist aktuell nicht verfügbar bei ARD Mediathek, Amazon Channels, Amazon Freevee, Apple TV Plus, Arte, Chili, Crunchyroll, Disney, Google Play, Joyn, Joyn Plus, Kividoo, Magenta TV, Maxdome Store, Microsoft, Mubi, My Video, Netflix, Netzkino, Paramount, PlayStation, Prime Video, RTL, Rakuten TV, Realeyz, Sky DE, Sky Go, Sky Store, SkyQ, Videobuster, Videociety, Videoload, Watchever, WoW, YouTube, ZDF und iTunes.

Handlung und Hintergrund

Amazon hat die weltweiten TV-Rechte an „Der Herr der Ringe“ erworben. Die Vereinbarung beinhaltet die Verpflichtung auf mehrere Staffeln einer Serie. Die erste Staffel feierte am 2. September 2022 Premiere beim Streaming-Dienst Amazon Prime. Ihr könnt alle acht Folgen der ersten Staffel im Abo streamen und Prime Video einmalig 30 Tage kostenlos testen.

Die Handlung der neuen Serie „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht“

Im Vorfeld war Amazon sehr geheimnisvoll, aber nun ist die Katze aus dem Sack und alle Folgen der ersten Staffel sind online zu sehen. Für Fans der Trilogie gibt es einige Easter-Eggs zu erspähen, aber auch völlige Neueinsteiger*innen können der Serie alles Notwendige abgewinnen. Wer noch nicht weiß, wer Sauron ist, wird es in der ersten Staffel erfahren. Außerdem lernt ihr die Vorfahren der Hobbits kennen und dürft ins unzerstörte Númenor reisen. Für Mittelerde-Fans ein Muss, auch wenn sich viel schlechte Kritiken breitmachten und einiges genörgelt wurde, ist diese Produktion zumindest was den hohen Aufwand auch in finanzieller Hinsicht angeht, einzigartig und verdient durchaus Beachtung.

Anzeige

Es beginnt mit einer jungen Galadriel und ihr Weg auf der Suche nach Sauron bringt euch an viele verschiedene Plätze und lehrt euch mehr zu den Bewohner*innen von Tolkiens Mittelerde. Elben, Zwerge, Harfüße, Magier, Orks und Menschen – sie alle haben ihre Probleme und Herausforderungen, doch sie teilen eine Bedrohung, die ihre Schatten übers Land legt.

Die Absicht der Verantwortlichen ist es, bisher unerforschte Geschichten aus dem Tolkien-Universum auf die Leinwand zu bringen. Soweit die Showrunner J.D. Payne und Patrick McKay haben verlauten lassen, werden mit der neuen Serie alle wichtigen Geschichten des Zweiten Zeitalters – also in einer Zeit Tausende von Jahren vor „Der Herr der Ringe“-Handlung in den Peter-Jackson-Filmen, erzählt. Der Aufstieg Saurons und das Schmieden der Ringe stehen im Fokus – bisher kennen wir nur die Geschichte des einen Rings genauer, die Serie berichtet nun über die anderen. Darauf bezieht sich auch dieser Teaser, in dem das berühmte Ring-Gedicht von Tolkien rezitiert wird.

Exklusiv auf Amazon Prime

Die Folgen sind wöchentlich erschienen. Zur Premiere am 2. September kamen zwei Episoden heraus. Die Serie ist exklusiv bei Amazon Prime Video im Stream zu sehen. Den Anbieter könnt ihr auch monatlich buchen und 30 Tage einmalig kostenlos testen.

Weitere Informationen zur Serie

Außer den fünf geplanten Staffeln ist auch noch ein Spin-off im Gespräch und vertraglich abgesichert, dennoch muss jede Staffel offiziell bestellt werden, das ist für die zweite Staffel bereits geschehen. Allen Fans ist also eine Zukunft der Serie sicher. Nicht sicher ist, ob alle Schauspieler*innen erhalten bleiben. Alles zum Cast „Der Herr der Ringe“-Serie findet ihr unter dem Link. Auch mit dem offiziellen Instagram-Account der Serie bleibt ihr gut auf Laufenden. Dort findet ihr zum Beispiel eine Low-Budget-Version von „Der Herr der Ringe“.

Anzeige

 

Fünf Staffeln, mehr als eine Milliarde Dollar, Peter Jackson & ein Vertrag, sie alle zu knechten

Der komplizierte Vertrag, den Amazon mit der Erbengemeinschaft Tolkien Estate, HarperCollins und New Line Cinema vereinbaren konnte, bedeutet nicht nur eine Millionenausgabe für die Rechte an der neuen „Herr der Ringe“-Serie, sondern auch eine ganze Anzahl weiterer Verpflichtungen:

Anzeige
  1. Fünf Staffeln sollen insgesamt produziert werden, die Option eines zusätzlichen Spin-Offs besteht.
  2. Die Gesamtkosten für die komplette Amazon-Serie liegen grob geschätzt über einer Milliarde Dollar.
  3. Es war verpflichtend, dass die Produktion spätestens im November 2019 begann. Hätte es Amazon bis dahin nicht geschafft, den Dreh von Staffel 1 auf den Weg zu bringen, hätte der Anbieter seine Rechte verloren.

News und Stories

Besetzung und Crew

Regisseur
  • Juan Antonio Bayona
Produzent
  • Patrick McKay,
  • John D. Payne,
  • Lindsey Weber,
  • Gene Kelly,
  • Belén Atienza,
  • Ron Ames
Darsteller
  • Morfydd Clark,
  • Cynthia Addai-Robinson,
  • Trystan Gravelle,
  • Peter Mullan,
  • Benjamin Walker,
  • Robert Aramayo,
  • Charles Edwards,
  • Ismael Cruz Cordova,
  • William Fletcher,
  • Maxim Baldry,
  • Lenny Henry,
  • Simon Merrells,
  • Geoff Morrell,
  • Lloyd Owen,
  • Augustus Prew,
  • Peter Tait,
  • Leon Wadham
Drehbuch
  • Bryan Cogman,
  • Stephany Folsom,
  • Jason Cahill,
  • Gennifer Hutchison
Anzeige