Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht
  4. News
  5. „Herr der Ringe“-Fans brauchen Geduld: Nach „Ringe der Macht“ Staffel 1 folgt lange Wartzeit

„Herr der Ringe“-Fans brauchen Geduld: Nach „Ringe der Macht“ Staffel 1 folgt lange Wartzeit

„Herr der Ringe“-Fans brauchen Geduld: Nach „Ringe der Macht“ Staffel 1 folgt lange Wartzeit
© Ben Rothstein / Amazon Prime Video

Die zweite Staffel von „Die Ringe der Macht“ befindet sich bereits in Produktion. Trotzdem müssen Fans noch lange auf den Start warten.

Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht

Poster Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht

Streaming bei:

Die „Herr der Ringe“-Serie „Die Ringe der Macht“ ist schon fast wieder zu Ende. Das große Finale der ersten Staffel erwartet uns ab dem 14. Oktober 2022 bei Amazon Prime und wird hoffentlich so einige Fragen beantworten, die die Serie über die letzten Folgen aufgeworfen hat. Wie zum Beispiel wer hinter dem Fremden steckt und ob Halbrand in der Tat Sauron ist.

Die Produktion der ersten Staffel von „Die Ringe der Macht“ hat sich bereits über mehrere Jahre hingezogen und dabei 700 Millionen US-Dollar inklusive der Kosten für die Rechte verschlungen. Denkbar wäre nun, dass „Ringe der Macht“ Staffel 2 uns schon nächstes Jahr erwartet. Schließlich beträgt die Wartezeit zwischen Staffeln bei den meisten Serien nur ein Jahr. In einem Interview mit The Hollywood Reporter hat Showrunner Patrick McKay aber zugegeben, dass sie an der zweiten Staffel ebenfalls „einige weitere Jahre“ arbeiten werden. Fans müssen also mit einer Pause von vermutlich zwei Jahren und mehr rechnen.

Anzeige

Die wichtigsten Orte aus der Serie stellen wir euch in unserem Video vor:

Der Herr der Ringe: Die wichtigsten Orte in „Die Ringe der Macht“

„Die Ringe der Macht“ soll größer und besser werden

Aufgrund der Coronapandemie hatte der Dreh von „Die Ringe der Macht“ in Neuseeland 18 Monate gedauert. Mittlerweile ist die Serie nach Großbritannien gezogen, wo bereits die Produktion für die zweite Staffel begonnen hat. Trotzdem wird auch die zweite Staffel länger brauchen, bevor sie bei Amazon Prime an den Start geht, wobei sie deutlich weniger kosten soll. Da die Macher*innen hohe Ansprüche an ihr Werk haben, wie sie in dem Interview immer wieder betonen, ist es kein Wunder, dass sie sich auch für die nächste Staffel besonders viel Zeit lassen werden.

Wie McKay erzählt, soll Staffel 2 „größer und besser“ in jeglicher Hinsicht werden. Außerdem sollen uns weitere altbekannte Orte und Figuren aus Mittelerde erwarten, die aber natürlich im Zweiten Zeitalter noch ganz anders aussehen. Zuschauer*innen können sich zudem auf eine riesige Schlacht freuen, die ganze zwei Episoden umfassen wird. Bis es soweit ist, müssen wir uns aber noch lange gedulden.

Wie kennt ihr euch in Mittelerde aus? Findet es heraus:

„Herr der Ringe“-Quiz: Wie gut kennt ihr Hobbits, Elben und Orks?

Hat dir "„Herr der Ringe“-Fans brauchen Geduld: Nach „Ringe der Macht“ Staffel 1 folgt lange Wartzeit" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige