Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Cobra Kai
  4. News
  5. Verrückter „Cobra Kai“-Plan: So sollte die Johnny-Überraschung im Notfall ausgehen

Verrückter „Cobra Kai“-Plan: So sollte die Johnny-Überraschung im Notfall ausgehen

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Netflix

In Staffel 3 von „Cobra Kai“ kam es zu einem besonderen Wiedersehen zwischen Johnny und einer Figur aus „Karate Kid“, obwohl das Zusammentreffen auf der Kippe stand.

– Achtung: Es folgen Spoiler zur Staffel 3 von „Cobra Kai“! –

Am Ende der zweiten Staffel von „Cobra Kai“ erhielt Johnny (William Zabka) eine Nachricht von seiner ehemaligen High School-Liebe Ali Mills (Elisabeth Shue), die seine Facebook-Freundschaftsanfrage bestätigte. Damit wurde die Rückkehr des „Karate Kid“-Charakters in Staffel 3 von „Cobra Kai“ so gut wie besiegelt, doch Schauspielerin Elisabeth Shue wusste nichts von ihrem Glück und hatte zu diesem Zeitpunkt keinen Vertrag unterschrieben. Den „Cobra Kai“-Machern war es anscheinend egal, jedoch hatten sie einen Notfallplan, falls Darstellerin Shue verhindert gewesen wäre.

Hier gibt es „Karate Kid“ direkt im Stream zu sehen

In einer Pressekonferenz (via CinemaBlend) verriet „Cobra Kai“-Star Ralph Macchio den sonderbaren, aber relativ einfachen Plan: Johnny wäre Opfer von Catfishing geworden. Catfishing ist eine Täuschungsaktivität im Internet, in der sich eine Person als jemand anderes ausgibt und damit bewusst Opfer sucht und sie betrügt. In diesem Fall hätte Ali Mills Ehemann mit Johnny geschrieben, doch diese Entscheidung hätte verehrende Folge auf den Verlauf der dritten Staffel gehabt.

Wie es mit Staffel 4 von „Cobra Kai“ weitergehen wird, erfahrt ihr hier:

Staffel 3 von „Cobra Kai“ wäre fast schief gegangen

Im Fall, dass Ali Mills nicht in „Cobra Kai“ aufgetaucht wäre, wäre zumindest die erste Hälfte der dritten Staffel davon nicht betroffen gewesen. Johnny hätte weiterhin versucht, seine damalige High-School-Liebe auf Facebook zu beeindrucken. Miguel hätte seinem Mentor dabei unterstützt und Tipps beim Chatten gegeben. Allerdings hätte die zweite Hälfte der Staffel ganz anders aussehen. Mit Alis Rückkehr und ihrer Hilfe konnte Johnny letztendlich die Rivalität zwischen ihm und Ralph Macchio aus der Welt schaffen.

Kaum vorzustellen, was die Macher sich überlegen mussten, falls Ali nicht vorkommt und sich herausstellt, dass ihr Ehemann die ganze Zeit mit Johnny geschrieben hätte. Glücklicherweise lief doch alles nach Plan und durch den Zuwachs des „Karate Kid“-Stars Elisabeth Shue freuen sich besonders die alteingesessenen Fans. Die Wendung mit ihrem Ehemann hätte sicherlich auch großen Effekt auf die Zuschauerschaft gehabt, doch die optimale Auflösung wäre sie sicherlich nicht gewesen.

Netflix holte sich „Cobra Kai“ ins Programm. Doch wie gut kennt ihr euch mit dem Streamingdienst aus? Testet es hier:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare