Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: No Way Home
  4. News
  5. Krasses MCU-Gerücht: Charlie Cox soll als Daredevil in „Spider-Man 3“ mitmischen

Krasses MCU-Gerücht: Charlie Cox soll als Daredevil in „Spider-Man 3“ mitmischen

Krasses MCU-Gerücht: Charlie Cox soll als Daredevil in „Spider-Man 3“ mitmischen
© Netflix

Es wird immer verrückter: Kann man einem aktuellen Gerücht Glauben schenken, so soll sogar Charlie Cox als Daredevil in „Spider-Man 3“ zurückkehren.

Poster

Achtung: Es folgen Spoiler zu „Spider-Man: Far From Home“

Quentin Beck alias Mysterio (Jake Gyllenhaal) mag zwar Spider-Man (Tom Holland) genauso wenig bezwungen haben wie Adrian Toomes alias Vulture (Michael Keaton), dafür ist ihm aber etwas mindestens genauso Schlimmes gelungen: Er hat Spideys wahre Identität als Peter Parker enthüllt – und ihn zugleich als Mörder gebrandmarkt.

Nach den Post-Credits-Szenen in „Spider-Man: Far From Home“ wird klar, die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft braucht wohl nicht nur den Beistand ihrer Avengers-Kolleg*innen, sondern womöglich auch einen Rechtsanwalt. Und dieser könnte in Form von Matt Murdock alias Daredevil (Charlie Cox) daherkommen, wie Murphy‘s Multiverse berichtet. So soll einem Insider nach schon seit Monaten feststehen, dass Cox seine ikonische Rolle aus der Netflix-Hitserie „Daredevil“ in der kommenden „Spider-Man“-Fortsetzung wieder aufnehmen soll.

Ben Affleck spielte den Daredevil 2003 im Kino. Den Film könnt ihr über Amazon streamen

Das würde auch Sinn ergeben, denn just sind die Rechte am blinden Superhelden am 29. November 2020 wieder in den Schoß von Marvel Studios zurückgekehrt. Da das ohnehin schon länger feststand, dürften die Verantwortlichen rund um Regisseur Jon Watts schon länger mit Daredevil geplant haben, zumal Fans seit dem Aus der Netflix-Serie nach drei Staffeln immer wieder nach einem Sprung von Daredevil auf die große Leinwand gerufen haben.

Momentan dürfte der neue „Spider-Man“-Film das spannendste Projekt innerhalb der Marvel Phase 4 darstellen. Doch auch die anderen Filme haben es in sich:

Kehrt auch Vincent D‘Onofrios Kingpin zurück?

Es ist durchaus denkbar, dass Charlie Cox, sollte er denn tatsächlich dabei sein, lediglich einen Cameo-Auftritt als Matt Murdock absolvieren wird, ohne als Daredevil in Erscheinung zu treten. Vielleicht interagiert er hierbei auch eher mit Peter Parkers Tante May (Marisa Tomei). Damit wäre er aber immer noch in illustrer Gesellschaft: Wie mittlerweile bekannt ist, könnte sich der Gerüchten zufolge als „Spider-Man: Homesick“ betitelte Film zum Spider-Men-Klassentreffen entwickeln.

Neben Tom Holland als Peter Parker alias Spider-Man und Benedict Cumberbatch als Doctor Strange sollen nämlich auch Tobey Maguire und Andrew Garfield als ihre jeweiligen Spidey-Versionen mit von der Partie sein. Das wäre auch dringend nötig, denn die Bösewichte Electro (Jamie Foxx) und Doctor Octopus (Alfred Molina) werden den Spideys die Hölle heiß machen. Selbst MJ (Kirsten Dunst) und Gwen Stacy (Emma Stone) sollen sich  im Film ein Stelldichein geben.

Mit Murdocks Auftritt stellt sich natürlich die Frage, ob auch Wilson Fisk alias Kingpin mit von der Partie sein könnte. Vincent D‘Onofrio hat ja über soziale Netzwerke immer wieder betont, dass er nur zu gerne den Kingpin auch auf der großen Leinwand im MCU verkörpern wolle. Und seine Version des Unterweltkönigs ist derart überlebensgroß angelegt, dass er sicher auch als zukünftiger Gegner Spider-Mans gehandelt werden könnte. Schließlich ist er auch in den Comics einer seiner Erzfeinde. Aktuell ist hierzu zwar nichts weiter bekannt, aber die Chance dürfte mit Murdock nur gestiegen sein.

Der nächste „Spider-Man“-Film soll voraussichtlich am 16. Dezember 2021 in den deutschen Kinos starten.

Superheld*innen gibt es wie Sand am Meer. Aber nicht alle sind bekannt. Könnt ihr alle erkennen? Testet euer Fachwissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.