Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Expendables 4
  4. News
  5. Keine Gnade in „Expendables 4“: Stallone und Statham lassen es im ultrabrutalen Trailer krachen

Keine Gnade in „Expendables 4“: Stallone und Statham lassen es im ultrabrutalen Trailer krachen

Keine Gnade in „Expendables 4“: Stallone und Statham lassen es im ultrabrutalen Trailer krachen
© LEONINE

Lionsgate hat einen brandneuen Trailer zum Actionkracher „The Expendables 4“ veröffentlicht, der verdeutlicht, dass es dieses Mal zurück zu alter Stärke geht.

In den USA hat „The Expendables 4“ bereits eine hohe Altersfreigabe durch die Motion Picture Association of America (MPAA) erhalten: Das R-Rating, vergleichbar mit einer deutschen Freigabe ab 16 oder 18 Jahren, gab es in diesem Fall für „durchgehend harte und blutige Gewaltdarstellung, nicht kindgerechter Sprache und sexueller Darstellungen“. Für Fans stellt diese Freigabe im Grunde ein Gütesiegel dar, immerhin steht die „Expendables“-Filmreihe von Sylvester Stallone für schnörkellose, knallharte Action mit Stars, die ihre Blütezeit entweder in den 1980er-Jahren hatten oder gehabt hätten.

Wir erinnern uns: Mit „The Expendables 3“ versuchten die Verantwortlichen, in eine massentaugliche Richtung zu gehen. Das Ganze geriet bekanntermaßen zum Fiasko. Junge Leute wollten keine Altstars im Kino sehen und alte Leute fühlten sich hintergangen mit diesem weichgespülten Haufen. Stallone erkannte seinen Fehler und gelobte daraufhin Besserung. Die folgt nun in Form von „The Expendables 4“, zu dem Lionsgate einen neuen Red-Band-Trailer veröffentlicht hat:

Anzeige

Ganz klar, dieser Red-Band-Trailer dient nur dazu, den sehnsüchtig auf den Kinostart wartenden Fans zu zeigen, dass Stallone und sein Team sich ihre Kritik zu Herzen genommen und ihre Wünsche erfüllt haben: Ja, in „The Expendables 4“ werden wieder völlig hemmungslos böse Leute ins Jenseits geschickt – auf brutalstmögliche Weise und so blutig wie es nur geht, ohne eine sogenannte NC-17-Freigabe zu riskieren. Denn dann wäre das neue Actionabenteuer um Barney Ross (Sylvester Stallone) und seiner Söldner*innentruppe wirklich nur noch für Erwachsene gewesen. Bei einer Einstellung dürften sich Fans der Actionreihe an den ersten Film erinnert fühlen. Habt ihr sie erspäht?

Übrigens: Mit „The Expendables 3: A Man's Job“ erschien später eine ungeschnittene Fassung, die ihr kostenfrei über den Amazon-Prime-Video-Kanal Freevee streamen könnt.

Die Actionszenen, die im Trailer präsentiert werden, sind spektakulär anzusehen, versuchen aber keineswegs, die stylische Over-the-Top-Action von „John Wick: Kapitel 4“ zu erreichen oder gar zu übertreffen. Hier gibt es stattdessen eine Oldschool-Schlachtplatte mit jeder Menge würziger Kugeln – wenn auch nicht ohne Einsatz von offensichtlichen und dem Budget (geschätzte 100 Millionen US-Dollar) geschuldeten Computereffekten.

„The Expendables 4“ wird wohl der Abschied von Sylvester Stallones Barney Ross

Auf eine Sache werden sich Fans vorbereiten müssen: auf den Abschied von Sylvester Stallones Barney Ross. Der 77-Jährige verbrachte nur wenige Tage am Set des Action-Klassentreffens, hinzu kommt, dass der Arbeitstitel „Christmas Story“ lautete. So heißt Jason Stathams Charakter Lee Christmas. Es ist also mehr als denkbar, dass er die Zügel übernimmt und Barney Ross sich entweder zur Ruhe setzt oder zu Grabe getragen wird.

Anzeige

Dafür gibt es eine Schar neuer Stars, die das alteingesessene Team um Sylvester Stallone, Jason Statham, Dolph Lundgren und Randy Couture ergänzen: Megan Fox, Tony Jaa, Curtis Jackson alias 50 Cent, Jacob Scipio, Levy Tran sowie Sheila Shah und Andy Garcia. Gemeinsam müssen sie es mit Iko Uwais‘ Waffenhändler Rahmat aufnehmen, der keine Gefangenen macht.

Eine deutsche Altersfreigabe ist bislang noch nicht bekannt gegeben worden. Bei dem neuen Trailer kann man sich aber getrost darauf einstellen, dass „The Expendables 4“, der hierzulande am 21. September 2023 in den Kinos startet, mit ziemlicher Sicherheit keine Jugendfreigabe erhalten wird.

Solltet ihr die glorreiche Zeit des Actionfilms in den Achtzigern und Neunzigern miterlebt haben, dürfte dieses Quiz absolut kein Problem für euch sein. Na los, beweist euch:

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir "Keine Gnade in „Expendables 4“: Stallone und Statham lassen es im ultrabrutalen Trailer krachen" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige