Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Star Wars: Episode 1 - Die dunkle Bedrohung
  4. News
  5. Wegen Leonardo DiCaprio: „Star Wars”-Star dachte, er würde Anakin-Rolle nicht bekommen

Wegen Leonardo DiCaprio: „Star Wars”-Star dachte, er würde Anakin-Rolle nicht bekommen

Wegen Leonardo DiCaprio: „Star Wars”-Star dachte, er würde Anakin-Rolle nicht bekommen
© IMAGO / Allstar

Hayden Christensen ist untrennbar mit seiner Rolle als Anakin Skywalker verbunden. Dabei war er überzeugt, dass er die Rolle nicht bekommen wird.

Als die „Star Wars“-Prequel-Trilogie 1999 mit „Die dunkle Bedrohung“ in die Kinos kam, war die Vorfreude der Fans groß. Schließlich versprach „Star Wars“-Schöpfer George Lucas mit dem neuen Film, die Vorgeschichte des ikonischen Schurken Darth Vader zu erzählen. Die Reaktionen auf die Prequel-Trilogie waren allerdings eher verhalten. Erst in den letzten Jahren hat sich eine neue Fangemeinde gebildet.

Hayden Christensen, der Anakin Skywalker spielt bevor er zu Darth Vader wurde, hat mit dem Empire Magazine auf die Prequel-Trilogie zurückgeblickt und von dem Casting-Prozess erzählt: 

Anzeige

„Ich war 18 Jahre alt und habe einen Anruf von meinem Agenten bekommen, dass sie Anakin Skywalker in ‚Star Wars‘ casten und ich dachte: ‚Wow, wie cool.‘ Aber es hat sich einfach zu groß angefühlt. Und ich erinnere mich, dass ich meinen Agenten gefragt habe: ‚Gibt es vielleicht eine andere Rolle, die sie besetzen, für die du mich vorschlagen kannst? Weil Anakin fühlt sich irgendwie unerreichbar an.‘ Es gab aber keine. Also habe ich meinen Namen wie alle anderen in den Ring geworfen.“

Interessantes aus dem „Star Wars“-Universum gibt es hier im Video.

11 Easter Eggs aus dem Star-Wars-Universum

Leonardo DiCaprio stand für Anakin Sykwalker zur Auswahl

Christensen war sich bewusst, dass Schauspieler wie Leonardo DiCaprio („Killers of the Flower Moon“) ebenfalls für die Rolle vorgesprochen haben. Deshalb hat sich der Schauspieler keine besonders großen Chancen ausgerechnet:

Anzeige

„Ich habe gehört, dass sie sich mit Leonardo und einer Menge anderer Schauspieler getroffen haben. Das hat meinen Gedanken bestätigt, dass die Rolle an einen anderen Schauspieler gehen wird. Während des gesamten Casting-Prozesses habe ich mir von Anfang an gesagt, dass ich die Rolle nicht bekommen werde. Ich hatte einfach keine Chance. Ich denke, das hat mir wahrscheinlich wirklich geholfen und mich in vielerlei Hinsicht befreit. Am Ende war es also eine wirkliche Überraschung, dass ich die Rolle bekommen habe.“

Auch wenn es von Fanseite viel Kritik an Christensens Performance gab, ist der Schauspieler für immer mit „Star Wars“ verbunden und man kann sich nur schwer einen Schauspieler wie Leonardo DiCaprio in der Rolle vorstellen. Für die Disney+-Serien „Obi-Wan Kenobi“ und „Ahsoka“ kehrte Christensen noch mal als Anakin zurück. Für ihn boten die Serien die Möglichkeit, Anakin noch etwas mehr mit dem späteren Darth Vader zu verbinden.

Wie gut kennt ihr das „Star Wars“-Universum? Findet es im Quiz heraus:

Das große „Star Wars“-Quiz: Teste dein Wissen über die Skywalker-Saga!

Hat dir "Wegen Leonardo DiCaprio: „Star Wars”-Star dachte, er würde Anakin-Rolle nicht bekommen" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige