Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: No Way Home
  4. News
  5. Trotz offizieller Ansagen: Aus von Spider-Man im MCU immer noch möglich

Trotz offizieller Ansagen: Aus von Spider-Man im MCU immer noch möglich

Trotz offizieller Ansagen: Aus von Spider-Man im MCU immer noch möglich
© Sony / Marvel

Die Zukunft von Tom Holland als Spider-Man ist noch nicht ganz klar. Offiziell sind weitere Filme schon bestätigt, doch der Marvel-Star ist noch zurückhaltend.

Nach der „Spider-Man“-Trilogie von Sam Raimi, den beiden „The Amazing Spider-Man“-Filmen mit Andrew Garfield und nun den drei Abenteuern im Marvel Cinematic Universe (MCU) ist, wenn es nach den Fans ginge, immer noch kein Ende in Sicht. Denn nach „Spider-Man: No Way Home“ wünschten sie sich nicht nur einen weiteren Film mit Garfield, sondern auch mit Tobey Maguire – und natürlich auch weitere Filme für den aktuellen Spider-Man, Tom Holland.

Fast alle Marvel-Film und -Serien gibt es bei Disney+: Schnappt euch jetzt ein Abo

Von offizieller Seite wurde zwar schon verkündet, dass weitere Filme geplant sind, allerdings ist Holland sich da nicht so sicher. Gegenüber Entertainment Weekly hat der Schauspieler erklärt, dass es lediglich Gespräche gab, dass aber noch nichts feststehe: „Es gab Gespräche über die mögliche Zukunft von Spider-Man, aber zu diesem Zeitpunkt sind es nur Gespräche. Wir wissen nicht, wie die Zukunft aussieht.“ Wie es in neuen Marvel-Filmen mit Spider-Man nach dem Finale von „No Way Home“ weitergehen könnte, erfahrt ihr in unserem Video:

Tom Holland spricht schon über Nachfolge

Die widersprüchlichen Ansagen von Sony-Produzentin Amy Pascal, die eine weitere „Spider-Man“-Trilogie schon bestätigt hat und die wagen Kommentare von Holland sorgen natürlich für Unsicherheit unter den Fans: Bedeutete „No Way Home“ das Aus für Hollands Spider-Man? So richtig scheint der Schauspieler von einer Rückkehr, jedenfalls nicht überzeugt zu sein.

Zwar hat er sich zuletzt noch für mehr Filme ausgesprochen, aber in vergangenen Interviews hat er immer wieder angedeutet, dass er auch gerne andere Rollen abseits des MCU übernehmen möchte und auch Interesse an einer eigenen Familie hat. Wenn es nach Holland ginge, wäre er gerne als Mentor für die nächste Spider-Man-Generation tätig, ähnlich wie es Iron Man (Robert Downey Jr.) für ihn war.

Der Schauspieler hat seine Fühler auch schon in Richtungen abseits des MCU ausgestreckt. Nachdem er verkündet hat, dass er gerne James Bond spielen würde, gab es erfolglose Gespräche zu einer jungen Version des ikonischen Agenten. Als nächstes wird Tom Holland in der Videospielverfilmung „Uncharted“ zu sehen sein, die uns hierzulande ab dem 17. Februar 2022 in den Kinos erwarten wird.

Das MCU wächst ständig weiter. Wie gut kennt ihr die Marvel-Filme?

MCU-Quiz: Nur wahre Marvel-Experten erzielen 12/15 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.