Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spider-Man: No Way Home
  4. News
  5. Gibt es bald zwei aktive Spider-Man-Darsteller? Andrew Garfield will große Marvel-Rückkehr

Gibt es bald zwei aktive Spider-Man-Darsteller? Andrew Garfield will große Marvel-Rückkehr

Gibt es bald zwei aktive Spider-Man-Darsteller? Andrew Garfield will große Marvel-Rückkehr
© IMAGO / Mary Evans / ZUMA Press

Als Spider-Man durfte er nur zwei Solo-Filme machen, doch äußerte sich Andrew Garfield jüngst über eine potentielle Rückkehr als freundliche Spinne aus der Nachbarschaft.

– Achtung: Es folgen Spoiler für „Spider-Man: No Way Home“! –

Andrew Garfield hat mit 2021 ein mehr als bemerkenswertes Filmjahr hinter sich. Zunächst stellte er in „The Eyes of Tammy Faye“ den verurteilten Fernsehprediger Jim Bakker dar, bevor er anschließend in Lin-Manuel Mirandas Musicalfilm „Tick, Tick…Boom!“ der Welt sein Talent als Sänger und Tänzer bewies. Doch das vermutlich für viele Kinogänger*innen Highlight des Jahres war sein Comeback an der Seite von Tobey Maguire in „Spider-Man: No Way Home“.

In einem Interview mit Variety verriet der 38-jährige Darsteller einige Details über die zwei Wochen, die Tobey Maguire und er am Set verbrachten und bekundete sein Interesse an einer Rückkehr als titelgebender Wandkrabbler. Auf die Frage, ob er seine Rolle als Peter Parker erneut verkörpern würde, antwortete Garfield wie folgt:

„Ich meine, ja, definitiv habe ich Lust, sofern es sich richtig anfühlt. Peter [Parker] und Spider-Man, diese Figuren verkörpern einen Dienst für das Allgemeinwohl. Er ist ein Junge aus der Arbeiterklasse aus Queens, der mit Kampf und Verlust vertraut ist und sehr einfühlsam sein kann. Ich würde versuchen, den ethischen Rahmen von Peter Parker zu übernehmen, denn wenn es eine Gelegenheit gäbe, um zu dieser Geschichte zurückzukehren und mehr von ihr zu erzählen, dann müsste ich mir meiner selbst sehr sicher sein.“

In „Spider-Man: No Way Home“ treffen drei Netzschwinger aus drei verschiedenen Universen aufeinander. Fans waren zudem derart von dem Comeback Garfields begeistert, dass sie sich für „The Amazing Spider-Man 3“ stark machen. Welche Auswirkungen jedoch das Überlappen der einzelnen Universen für das Marvel Cinematic Universe (MCU) hat, verraten wir euch in unserem Video.

Spider-Man: No Way Home - Was bedeutet das Ende für die Zukunft?

Das Aufeinandertreffen von drei Spider-Men

Im Gespräch teilte Andrew Garfield außerdem einige Anekdoten aus seiner Zusammenarbeit mit Tom Holland und Tobey Maguire. Dabei ging es vor allem um die Vor- und Nachteile, die das Kostüm der jeweiligen Spider-Man-Version mit sich bringt:

„Ich glaube, das erste Mal, als wir alle drei im Anzug steckten, war wunderbar, weil wir einfach drei gewöhnliche Typen waren, die als Schauspieler miteinander abhingen. […] Wir redeten darüber, wie wir das Bad aufsuchten und, ihr wisst schon, versuchten das Polster zu entpacken. Wir redeten darüber, wie es für uns am einfachsten war. Tom war sehr neidisch, weil ich kleine Reißverschlüsse habe, sodass ich meine Hände sehr schnell befreien kann. Um sein Handy zu bedienen, musste er beispielsweise seine Nase benutzen, weil er seine Hände nicht benutzen konnte.“

Zudem erzählte der für einen Golden Globe nominierten Darsteller, wie ein improvisierter Spruch von ihm im Film landete. Der Moment, in dem Garfields Spider-Man seinen beiden Weggefährten mitteilt, dass er sie liebt, entstammte dabei seiner persönlicher Einstellung gegenüber den beiden Schauspiel-Kollegen. Die Filmschaffenden schienen den Spruch demnach als einfühlsam und dementsprechend adäquat zu empfinden und so landete dieser herzerwärmende Moment schließlich in „Spider-Man: No Way Home“.

Ihr seid wahrhafte Expert*innen, wenn es um das MCU geht? Dann beweist es jetzt in unserem Quiz: 

Das große Marvel-Quiz: Nur ein Experte schafft 10/13 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.