1. Kino.de
  2. Filme
  3. Spectre
  4. News
  5. Kinocharts: James Bond räumt mit "Spectre" ab

Kinocharts: James Bond räumt mit "Spectre" ab

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Spectre Poster
© Sony

„James Bond 007 - Spectre“ kam, sah und siegte. Alles hatte auf den vierten Auftritt von Daniel Craig als britischer Geheimagent gewartet und so ist es wenig verwunderlich, dass der Film einen überzeugenden Start hinlegen konnte. Während es in Deutschland ansonsten ruhig blieb, haben die USA sogar ein zweites Debüt zu feiern, dass ihre Charts durcheinanderwirbelt.

Nicht ganz so erfolgreich wie der Vorgänger, aber dennoch der zweitbeste Kinostart des Jahres in Deutschland: „James Bond 007 - Spectre“ kam an seinem ersten Wochenende auf überzeugende 1,7 Millionen Zuschauer, womit der britische Spion sich lediglich „Fack Ju Göhte 2“ geschlagen geben muss. „James Bond 007 - Skyfall“ schaffte es seinerzeit sogar auf 1,9 Millionen Zuschauer, aber mit seinem Einspielergebnis von 17 Millionen Euro braucht  sich „Spectre“ definitiv nicht zu verstecken. Weltweit kommt der Film bereits jetzt auf einen Umsatz von 296 Millionen US-Dollar, womit er seine Produktionskosten fast ausgeglichen hat - und Sony somit den dringend benötigten Hit bescheren dürfte.

Wie sich die Top 5 insgesamt gestaltet, erfahrt ihr hier:

Die Kinocharts in Deutschland

1. „James Bond 007 - Spectre“ - 1,7 Millionen Zuschauer (17 Millionen Euro Umsatz)

Bilderstrecke starten(71 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Spectre

2. „Er ist wieder da“ - 160.000 Zuschauer (1,35 Millionen Euro Umsatz)

3. „Alles steht Kopf“ - 140.000 Zuschauer (1,1 Millionen Euro Umsatz)

4. „Hotel Transsilvanien 2“ - 135.000 Zuschauer (1,0 Millionen Euro Umsatz)

5. „Paranormal Activity: Ghost Dimension“ - 65.000 Zuschauer (750.000 Euro Umsatz)

Die US-Kinocharts

Auch in den USA setzte sich „James Bond 007 - Spectre“ souverän an die Spitze der Charts und konnte doch ebenfalls nicht an seinem Vorgänger vorbei. 73 Millionen US-Dollar konnte Daniel Craig bei seinem vierten Auftritt einspielen, aber mit „James Bond 007 - Skyfall“ schaffte er 2012 sogar gigantische 90,5 Millionen US-Dollar. Dass „Spectre“ dieses Ergebnis nicht überbieten konnte, lag vielleicht an den durchaus verhaltenen Kritiken. Auf Platz zwei können wir ebenfalls einen Neueinsteiger begrüßen. „Die Peanuts - Der Film“ war mit 45 Millionen US-Dollar Umsatz zwar kein ernsthafter Konkurrent, aber dennoch legte der Animationsfilm um Charly Brown, Snoopy und Co. einen überzeugenden Start hin und bildete für Familien das verlockende Kontrastprogramm an diesem Wochenende.

Hier ist die kompakte Übersicht über die Kinocharts in den USA:

1. „James Bond 007 - Spectre“ - 73,0 Millionen US-Dollar Umsatz

2. „Die Peanuts - Der Film“ - 45,0 Millionen US-Dollar Umsatz

3. „Der Marsianer - Rettet Mark Watney“ - 9,3 Millionen US-Dollar Umsatz

4. „Gänsehaut“ - 7,0 Millionen US-Dollar Umsatz

5. „Bridge of Spies: Der Unterhändler“ - 6,1 Millionen US-Dollar Umsatz

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare