Bevor Sylvester Stallone in „Rambo 5: The Last Blood“ zu einer seiner bekanntesten Rollen zurückkehren wird, spendiert Studiocanal allen Fans einen ganz besonderen Kino-Abend. Die ersten drei Filme der Reihe werden im September 2019 noch einmal in vollständiger Fassung gezeigt.

Ihr wollt sehen, wie ein gealterter John Rambo in „Rambo 5: The Last Blood“ ein Drogenkartell auseinander nimmt? Dann ist der 19. September 2019 das richtige Datum für euch, denn dann startet der neueste Eintrag im Action-Franchise in unseren Kinos. Falls ihr allerdings Lust haben solltet, die Vorgeschichte des Einzelgängers noch einmal auf der großen Leinwand zu erleben, dann müsst ihr euch bereits am Freitag, dem 13. September 2019 aus dem Haus bewegen. Wie Studiocanal bei Facebook verkündet, wird an diesem einen Tag ein ganz besonderes Event stattfinden. Die ersten drei „Rambo“-Filme werden dann deutschlandweit einmalig in restaurierter und ungeschnittener Fassung gezeigt. Los geht es um 19 Uhr. Tickets für die Kino-Nacht sowie alle Infos zu den teilnehmenden Kinos findet ihr hier.

Alles, was ihr über die Rückkehr von John Rambo im fünften Film wissen müsst, findet ihr hier:

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
„Rambo 5“: Trailer, Story, neue Synchronstimme & alle Infos, die ihr zur Fortsetzung wissen müsst!

Vor allem der erste „Rambo“-Film verdient eine Wiederaufführung

Wer heute an die „Rambo“-Reihe denkt, der hat wahrscheinlich vor allem die tumbe Kampfmaschine aus den Fortsetzungen im Sinn, die oft als Paradebeispiel für reaktionäres Kino der 1980er Jahre herhalten muss. Dabei geraten die leisen Töne des ersten Films in Vergessenheit. Das ist insbesondere deshalb schade, da der Vietnamkriegs-Heimkehrer darin weitaus differenzierter betrachtet wird und der Film mehr ein Drama ist als ein reiner Actionfilm. „First Blood“ ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans des kanadischen Autors David Morrell und setzt sich kritisch mit dem Umgang der US-amerikanischen Gesellschaft mit seinen Vietnam-Veteranen auseinander. Gerade im Rahmen einer Vorführung der ersten drei „Rambo“-Filme sollte die Qualität des ersten Films besonders herausstechen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare