Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Paranormal Activity
  4. News
  5. Die richtige Reihenfolge der „Paranormal Activity“-Filme

Die richtige Reihenfolge der „Paranormal Activity“-Filme

Die richtige Reihenfolge der „Paranormal Activity“-Filme
© Senator Film

Die Horrorreihe „Paranormal Activity“ kann seit 2007 insgesamt sechs Einträge vorweisen. Hier erfahrt ihr alles über die Reihenfolge der „Paranormal Activity“-Filme.

Poster Paranormal Activity

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Auf diese Horrorfilm-Highlights könnt ihr euch 2021 freuen:

Das Horror-Franchise „Paranormal Activity“ fand seinen Beginn mit dem ersten Film im Jahr 2007 und trat gekonnt in die Fußstapfen vom Found-Footage-Horror-Klassiker „Blair Witch Project“. Darin wird die Geschichte von Katie (Katie Featherston) und Micah (Micah Sloat) erzählt, die feststellen müssen, dass sich eine übernatürliche Präsenz in ihr Heim geschlichen hat und sie (besonders nachts) terrorisiert.

Vor allem Katie stellt innerhalb der „Paranormal Activity“-Reihe eine Schlüsselfigur dar, die in mehreren Teilen auftaucht und die Handlungsstränge der einzelnen Filme miteinander verbindet. Die Fortsetzungen springen dabei jedoch zeitlich vor und zurück, wodurch zum Beispiel „Paranormal Activity 2“ bereits keine chronologische Fortsetzung des ersten Teils darstellt, sondern vielmehr als ein Prequel fungiert.

Dementsprechend ergeben sich so zwei unterschiedliche „Paranormal Activity“-Reihenfolgen.

„Paranormal Activity“-Filme: Die Reihenfolge nach Erscheinungsjahr

Die schlichteste, jedoch gleichzeitig chronologisch verwirrendste „Paranormal Activity“-Reihenfolge ordnet die Filme nach ihrem Erscheinungsjahr ein.

Trotz der durchgehenden Nummerierung der ersten vier Teile der Reihe, agieren „Paranormal Activity 2“ und „Paranormal Activity 3“ nämlich nicht als Fortsetzungen, sondern als Prequels zum ersten „Paranormal Activity“-Film.

Gemäß den Erscheinungsjahren der einzelnen Filme setzt sich die Reihe wie folgt zusammen:

Diese zwölf Horror-Filme gefährden die Gesundheit:

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Wegen dieser 12 Horrorfilme mussten Zuschauer ins Krankenhaus

„Paranormal Activity“-Filme: Die chronologische Reihenfolge

Alle, die die Zeitsprünge der einzelnen Filme zu anstrengend finden und sich die gesamte Handlung lieber chronologisch ansehen möchten, sollten sich an die folgende Reihenfolge halten.

So ist tatsächlich „Paranormal Activity 3“ der chronologisch erste Teil der gesamten Reihe. Die Handlung findet im Jahr 1988 statt und erzählt von einer jungen Katie Featherston und ihrer ersten Begegnung mit übernatürlichen Mächten.

Daraufhin folgt „Paranormal Activity 2“, dessen Handlung chronologisch einen Monat vor den Geschehnissen von „Paranormal Activity“ ansetzt – im August 2006. Diese Ereignisse führen uns dann wiederum zum ersten „Paranormal Activity“, der im Oktober 2006 spielt.

Die darauffolgenden Filme „Paranormal Activity 4“, „Paranormal Activity: Die Gezeichneten“ und „Paranormal Activity: Ghost Dimension“ führen dabei chronologisch nacheinander die Gesamthandlung fort.

Die chronologische Reihenfolge der „Paranormal Activity“-Filme setzt sich also wie folgt zusammen:

  • „Paranormal Activity 3“ (2011)
  • „Paranormal Activity 2“ (2010)
  • „Paranormal Activity“ (2007)
  • „Paranormal Activity 4“ (2012)
  • „Paranormal Activity: Die Gezeichneten“ (2014)
  • „Paranormal Activity: Ghost Dimension“ (2015)

 Es bleibt abzuwarten, wie der von Paramount Pictures angekündigte siebte Teil der Reihe, der 2021 erscheinen soll, in die Gesamthandlung der Filmreihe einzuordnen sein wird.

Seid ihr Horror-Experten? Findet es in unserem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.