Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Mission: Impossible 7
  4. News
  5. Tom Cruise muss warten: „Mission: Impossible 7“ und „Top Gun 2“ kommen 2021 nicht mehr

Tom Cruise muss warten: „Mission: Impossible 7“ und „Top Gun 2“ kommen 2021 nicht mehr

Tom Cruise muss warten: „Mission: Impossible 7“ und „Top Gun 2“ kommen 2021 nicht mehr
© Paramount Pictures

Tom Cruise will das Kino-Publikum gleich mit zwei interessanten Fortsetzungen in kurzer Zeit begeistern. Allerdings lassen die Filme weiter auf sich warten.

In der Kinolandschaft scheint langsam wieder Normalität einzukehren, auch wenn natürlich abzuwarten bleibt, wie sich die Lage in den kommenden Monaten entwickelt. Eines ist jedoch sicher: Auf Tom Cruise werden wir bis auf Weiteres verzichten müssen, denn seine zwei nächsten Filme wurden erneut verschoben.

Zunächst sollte uns noch im November dieses Jahres Top Gun: Maverick erwarten, die langersehnte Fortsetzung zum kultigen 80er-Jahre Militärfilm. Fans müssen sich jedoch gedulden, denn Tom Cruise kehrt erst im nächsten Jahr als Fliegerass Maverick zurück. „Top Gun: Maverick“ wurde jetzt in den USA auf den 27. Mai 2022 verschoben, wie Deadline berichtet. In Deutschland wurde der Kinostart noch nicht entsprechend angepasst, wir dürfen aber hierzulande mit dem 26. Mai 2022 als Starttermin rechnen.

Frischt euer Gedächtnis auf oder holt den Klassiker vor Teil 2 nach: „Top Gun“ gibt es bei Amazon Prime Video im Stream

An diesem Tag steht für Deutschland noch die Veröffentlichung von Mission: Impossible 7 in den Kalendern, allerdings erwartet uns keine doppelte Dosis Tom-Cruise-Action. Laut Deadline wurde schließlich auch dieser Kinostart verschoben, die Rückkehr von Ethan Hunt fällt jetzt auf den 30. September 2022. Hier muss der deutsche Release ebenfalls noch angepasst werden und dürfte dann voraussichtlich am 29. September 2022 erfolgen.

Auf die „Top Gun“-Fortsetzung können wir uns immerhin dank der Trailer einstimmen:

„Top Gun: Maverick“ hat eine wahre Odyssee hinter sich

Es ist nicht das erste Mal, dass die Kinostarts dieser beiden Filme verschoben werden mussten. „Top Gun: Maverick“ sollte ursprünglich mal im Juli 2019 starten, aufgrund der aufwendigen Produktion musste der Start dann aber in den Juni 2020 verlegt werden. Daraus wurde bekanntlich ebenfalls nichts, da zu dem Zeitpunkt die Coronapandemie die Kinos lahmlegte. Innerhalb der Pandemie ist dies jetzt bereits die vierte Verschiebung für den Actionfilm.

„Mission: Impossible 7“ hat eine ähnliche Geschichte erlebt, wenn auch in einem deutlich geringeren Ausmaß. Der Film sollte eigentlich im Juli 2021 starten, wurde dann in den November verlegt und jetzt eben ins nächste Jahr. Trotzdem wirkte sich die Pandemie natürlich auch auf diese Produktion aus, man denke nur an den inzwischen schon legendären Ausraster von Tom Cruise, der die Crew wütend zusammenstauchte, weil diese die Sicherheitsbestimmungen nicht eingehalten haben soll.

Zudem wurde der ursprüngliche Plan verworfen, „Mission: Impossible 8“ direkt im Anschluss zu drehen. Der dann bereits vierte Teil von Regisseur Christopher McQuarrie soll Stand jetzt 2023 noch erscheinen, nur muss die Produktion eben gesondert absolviert werden. Auch dieser Kinostart könnte sich natürlich verschieben, was für die anderen beiden genannten Filme ebenfalls nicht ausgeschlossen werden kann. Fans von Tom Cruise dürften sich aber garantiert wünschen, dass sie die beiden Werke bald endlich zu Gesicht bekommen.

Wie gut kennt ihr die „Mission: Impossible“-Filme? Beweist uns euer Wissen zur Spionage-Reihe:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.