Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Men
  4. Ab heute im Kino: Dieser verrückte Horrorfilm gruselt mit besonders fiesem Trick

Ab heute im Kino: Dieser verrückte Horrorfilm gruselt mit besonders fiesem Trick

Ab heute im Kino: Dieser verrückte Horrorfilm gruselt mit besonders fiesem Trick
© IMAGO / Prod.DB

Ab heute könnt ihr euch „Men“ im Kino anschauen, der auf eine böse Art Elemente des Horror-Kinos und der Science Fiction vermischt. Wir verraten euch, was der fiese Trick des Streifens ist.

Poster

Men

Spielzeiten in deiner Nähe

Mit dem Zombie-Flick „28 Days Later“, dem überaus bösartigen Science-Fiction-Thriller „Ex Machina“ sowie der Netflix-Produktion „Auslöschung“ konnte sich der britische Regisseur Alex Garland einen Namen unter Film-Fans machen. Nun liefert er mit „Men“ das nächste ausgeklügelte Horror-Werk ab.

„Men“ ist ein Science-Fiction- und Horror-Thriller, der in seinen 110 Minuten Laufzeit die Geschichte von Harper Marlowe (Jessie Buckley) erzählt. Die junge Frau bricht nach dem Tod ihres Ex-Mannes James allein in den Urlaub ins ländliche England auf, wo sie auf den Einheimischen Geoffrey (Rory Kinnear) trifft, der ihr eine Ferienwohnung vermietet. Doch was als entspannter Ausflug geplant war, artet schnell zu wahrer Nervenfolter aus.

Der Clou des Films ist dabei, dass alle Männer, denen Harper im Film begegnet, von demselben Darsteller (Rory Kinnear) verkörpert werden – mit Ausnahme ihres Ex-Manns James Marlowe, der nur in Rückblenden auftaucht und von Paapa Essiedu („Mord im Orient-Express“) gespielt wird. Dadurch entsteht ein Gefühl des Unbehagens, das ihr bereits dem Trailer entnehmen könnt:

Men - Trailer Deutsch

So kommt „Men“ beim Publikum und bei der Fachpresse an

Im Vorfeld konnte Alex Garland Film-Journalist*innen mit „Men“ größtenteils überzeugen. Bei Metacritic fallen 31 von 55 Kritiken positiv, 23 gemischt und eine negativ aus, was dem Film einen Metascore von 65 Punkten beschert. Auf Rotten Tomatoes beträgt die Kritiker*innen-Wertung 69 %, während sich das Publikum mit einer Wertung von 40 % weitaus unzufriedener zeigt. Doch am besten macht ihr euch euer eigenes Bild von „Men“, der ab Donnerstag, dem 21. Juli 2022, in den deutschen Kinos zu sehen ist.

Wenn ihr Lust auf mehr Horror-Kino habt oder euch mit den bisherigen Werken von Alex Garland vertraut machen wollt, könnt ihr „28 Days Later“, „Ex Machina“ sowie „Auslöschung“ als DVD oder Blu-ray bei Amazon erwerben. Den letztgenannten Titel findet ihr zudem im Angebot von Netflix, auf das ihr mit dem Sky-Netflix-Kombi-Paket von Sky Q zugreifen könnt.

Wie gut kennt ihr euch in den schaurigen Sphären des Horror-Kinos aus? Testet es jetzt in unserem Quiz: 

Erkennst du die Horror-Filme nur anhand der Opfer?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.