Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. King Richard
  4. News
  5. Oscar-Skandal um Will Smith: Chris Rock bricht endlich sein Schweigen

Oscar-Skandal um Will Smith: Chris Rock bricht endlich sein Schweigen

Oscar-Skandal um Will Smith: Chris Rock bricht endlich sein Schweigen
© ROBYN BECK / Getty Images

Fast ein Jahr, nachdem Komiker Chris Rock während der Oscarverleihung von Hollywoodstar Will Smith mit einer saftigen Schelle gedemütigt wurde, hat er sich jetzt erstmals in einem Stand-Up-Auftritt über den Vorfall geäußert.

Poster King Richard

King Richard

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Es war einer der größten Skandale, den es in der Geschichte der Oscars jemals gegeben hat: Denn ausgerechnet bei der Verleihung des wichtigsten Filmpreises der Welt kam es live im TV zu einem gewalttätigen Angriff durch Hollywoodstar Will Smith auf seinen Kollegen Chris Rock.

Wir erinnern uns: Die Oscarverleihung 2022 sollte eigentlich der große Abend in der Karriere von Will Smith werden, der für seine Rolle im Film „King Richard“ als Bester Schauspieler nominiert war und hier als großer Favorit ins Rennen ging. Doch alles kam ganz anders: Denn tatsächlich wurde der Abend zum absoluten Tiefpunkt des Hollywoodstars, nachdem er sich für einen kleinen Moment anscheinend nicht unter Kontrolle zu haben schien. Denn als sein Kollege Chris Rock („Saw: Spiral“) die Bühne betrat, um den Oscar für den Besten Dokumentarfilm zu verleihen, machte dieser einen fragwürdigen Scherz über die Glatze von Smiths Ehefrau Jada Pinkett Smith. Der Hollywoodstar stürmte daraufhin die Bühne und verpasste Chris Rock live im TV eine saftige Ohrfeige und beschimpfte diesen hinterher noch vor einem Millionenpublikum. Dass Will Smith später am Abend dann doch noch den heiß ersehnten Oscar gewann, wurde wie der Rest des Abends nur noch zur Nebensache degradiert.

Für den damals frischgebackenen Oscarpreisträger hatte die Aktion trotzdem ein paar Konsequenzen: Will Smith wurde für sein Verhalten nicht nur von vielen Fans und der weltweiten Presse kritisiert, sondern einige Filmprojekte mit ihm wurden kurz darauf auch vorerst auf Eis gelegt. Bei den Oscars darf er sich zudem als Strafe für seine Aktion in den kommenden zehn Jahren nicht mehr blicken lassen.

Anzeige

Chris Rock hatte sich bis heute über die schwere Demütigung bedeckt gehalten und vor allem geschwiegen. Jetzt, fast ein Jahr nach dem Skandal, hat der Komiker die Erlebnisse allerdings endlich auf seine eigene humoristische Art und Weise in einem Stand-Up-Comedy-Special auf Netflix kommentiert. Was er genau heute über den Vorfall denkt, erfahrt ihr im folgenden Video.

Hat dir "Oscar-Skandal um Will Smith: Chris Rock bricht endlich sein Schweigen" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige