Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. King Richard
  4. News
  5. Erster Trailer zu „King Richard“: Will Smith als Vater der Tennis-Legenden Serena und Venus Williams

Erster Trailer zu „King Richard“: Will Smith als Vater der Tennis-Legenden Serena und Venus Williams

Erster Trailer zu „King Richard“: Will Smith als Vater der Tennis-Legenden Serena und Venus Williams
© Warner Bros.

JETZT ANSEHEN

Serena und Venus Williams gehören heute zu den besten Tennisspielerinnen aller Zeiten. Der kommende Film „King Richard“ beleuchtet ihren Weg an die Spitze, setzt jedoch ihren Vater Richard Williams in den Mittelpunkt der Handlung. Der nun erschienene erste Trailer zeigt mehr.

Für jede*n Sportler*in ist das Erklimmen der Karriere-Leiter eine langwierige und schwierige Aufgabe und verdient jeden Respekt. Beeindruckender, eben auch auf ein Publikum, wirken dann noch die Geschichten, in denen die Talente sich quasi vom Nichts an die Weltspitze kämpften.

Bei Venus und Serena Williams, mehrfache Grand-Slam- und Olympia-Gewinnerinnen, war es neben ihrem eigenen unerschütterlichen Kampfgeist die Unterstützung ihres Vaters Richard Williams, der den beiden zu Größe verhalf. So zumindest erzählt es „King Richard“, der neue Film mit Hollywood-Star Will Smith.

Erster Trailer zu „King Richard“

Der folgende Trailer vermittelt uns dabei ein erstes Bild von einem Film, der wie ein Biopic funktioniert, der emotionalen Komponente der Geschichte viel Gewicht verleiht und mit tollen Schauspieler*innen aufwartet:

Erzählt wird der Beginn der Karriere der beiden Tennisspielerinnen in der US-Stadt Compton, die in den 1980er-Jahren von Bandenkriegen gezeichnet und für ihre hohe Kriminalität bekannt war. Aus diesem Umfeld möchte Vater Richard seine Töchter befreien und strebt daher sehr früh eine Laufbahn im Tennissport an.

Das Hauptaugenmerk des Films liegt dabei klar, wie könnte es bei dem Titel auch anders sein, auf Will Smith, der bei diesem Film zudem als Produzent agierte. Serena und Venus Williams werden daneben von Demi Singleton und Saniyya Sidney gespielt, die erste Schauspielerfahrungen in „Hidden Figures“ (Sidney) und der Disney+-Serie „Godfather of Harlem“ (Singleton) sammeln konnten.

Dass „King Richard“ sich auch auf die Erfahrungen von Serena und Venus Williams bezieht, zeigt deren Beteiligung als Ausführende Produzentinnen des Films. Der Kinostart wird aller Voraussicht nach im Herbst dieses Jahres liegen.