Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jurassic World 3: Dominion
  4. News
  5. „Jurassic World 3“-Macher versichert: „Jurassic Park“-Stars kehren im großen Stil zurück

„Jurassic World 3“-Macher versichert: „Jurassic Park“-Stars kehren im großen Stil zurück

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Universal Pictures

Die Rückkehr der „Jurassic Park“-Stars ist seit längerem in Stein gemeißelt, jedoch hat Regisseur Colin Trevorrow nun nochmal die Bedeutsamkeit der alten Figuren hervorgehoben.

Jurassic Park“ ist ein fester Bestandteil unserer Popkultur und brachte damals Dinos in einer nie dagewesenen Qualität auf die Leinwand. Besonders der erste Teil der Trilogie war ein großer Erfolg und eroberte die Herzen vieler Filmfans. Neben Regie-Ikone Steven Spielberg haben auch sicherlich Jeff Goldblum, Laura Dern und Sam Neill dazu beigetragen, dass der Dino-Film so gut ankam. Nach Jahren der Pause setzte „Jurassic World“ das Franchise nun fort. Für den sechsten Teil „Jurassic World: Dominion“ werden wir die alten Stars nun wieder in Aktion sehen. Regisseur Colin Trevorrow hat in einem Interview auf Comicbook versichert, dass die „Jurassic Park“-Stars eine äußerst relevante Rolle spielen werden und die Fans das nicht unterschätzen sollten:

„Ich glaube, die Leute unterschätzen die Größe und Wichtigkeit der Charaktere von Laura Dern, Sam Neill und Jeff Goldblum in diesem Film. Es ist viel mehr ein Ensemble und die Herausforderung besteht darin, diese geliebten Charaktere nach fast 30 Jahren jetzt zu nehmen und zu verstehen, wie sie mit einander interagieren, vor allem in einer Welt, die wir so noch nie erlebt haben.“

„Jurassic World: Das Gefallene Königreich“ könnt ihr hier im Stream direkt schauen

Laut Colin Trevorrow sind somit die „Jurassic Park“-Stars wichtige Figuren, die für die Geschichte von „Jurassic World: Dominion“ unverzichtbar zu sein scheinen. In einem Interview hat bereits Sam Neill angedeutet, dass er und seine Kollegen*innen über den gesamten Film zu sehen sein werden und nicht nur kleine Auftritte absolvieren.

Weitere Infos zu „Jurassic World: Dominion“ gibt es hier:

„Jurassic Park“-Stars müssen sich einer großen Gefahr stellen

Mit Teil 3 erwartet uns mit großer Sicherheit ein Höhepunkt in der Geschichte des neuaufgelegten Dino-Franchise. Allerdings ist nach „Jurassic World: Dominion“ noch lange kein Ende in Sicht. Was uns danach erwartet, ist derzeit schwer zu sagen, da auch über die Handlung der dritten Fortsetzung kaum etwas bekannt ist. Allerdings verriet Jeff Goldblum in einem Interview, dass er schon einige Szenen gemeinsam mit Laura Dern und Sam Neill drehen durfte und ihre drei Figuren dabei in Lebensgefahr schwebten:

„Wir haben beeindruckende Sachen gesehen. Wir mussten uns in lebensgefährliche Situationen begeben. Wir dachten, es könnten die letzten Momente unseres Lebens sein und wir fühlten uns sowohl emotional als auch auf einer amüsanten Art und Weise verbunden.“

Im weiteren Verlauf des Interviews erzählte Goldblum zudem, dass die Gefahr von prähistorischen Kreaturen ausgeht, die wir noch nie zuvor zu Gesicht bekamen. Ob es sich dabei um eine neue Art von Dinosaurier handelt? Bis die Fortsetzung endlich im Kino veröffentlicht wird, ist es leider noch ein langer Weg. Zudem könnte das Coronavirus für mehr Wartezeit sorgen. Aktuell soll „Jurassic World: Dominion“ ab dem 10. Juni 2021 im Kino erscheinen.

Wie gut ihr euch mit den Film-Dinos auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare