John Wick greift im Kino erneut zur Waffe und die Zuschauer lieben es. Entsprechend wird die Action-Reihe mit Hauptdarsteller Keanu Reeves immer erfolgreicher. „John Wick: Kapitel 3“ konnte nun sogar einen neuen Rekord sowie eine Bestmarke aufstellen.

Wer hätte 2014 gedacht, dass aus dem kleinen, aber feinen Actionthriller „John Wick“ nur wenige Jahre später ein erfolgreiches Franchise wird, das an den Kinokassen ganz weit oben mitspielen kann? Genau das ist passiert und „John Wick: Kapitel 3“ ist der bislang erfolgreichste Teil der gesamten Reihe. Besonders beachtlich ist in diesem Zusammenhang die Kürze der Zeit, in der die aktuelle Fortsetzung einen neuen Rekord sowie eine Bestmarke aufstellen konnte. In Deutschland lockte der Film schon über eine Million Besucher ins Kino.

Nur wenige Wochen benötigte John Wicks neuster Rachefeldzug, um die Einspielergebnisse der ersten beiden Filme zu übertreffen, wie der Hollywood Reporter berichtet. Kein Wunder, dass bei diesem ansteigenden Erfolg ein vierter „John Wick“-Film bereits angekündigt wurde. Hier sind die Zahlen:

Die erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten findet ihr hier:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Vergesst „Avatar“: Das sind die wirklich erfolgreichsten Filme aller Zeiten

„John Wick: Kapitel 3“ holte die Pole-Position in Deutschland und den USA

Der Siegeszug von „John Wick: Kapitel 3“ begann unmittelbar nach Kinostart, wo er in der ersten Woche sowohl in den USA als auch bei uns in Deutschland auf dem ersten Platz debütierte (Quellen: Box Office Mojo, Blickpunkt Film). Damit löste er Captain America und Co. in „Avengers 4: Endgame“ ab. Auch wenn er in der zweiten Woche die Pole-Position wieder räumen musste, so war es in Deutschland doch eine denkbar knappe Angelegenheit. Die hochgehandelte Disney-Realverfilmung von „Aladdin“ lockte nur wenige Tausend Zuschauer mehr in die Kinos als der Rächer John Wick. Wir sind schon jetzt gespannt, wie gut sich der nächste Teil schlagen wird.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare