Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Godzilla vs. Kong
  4. News
  5. „Godzilla vs. Kong“-Überraschung: Fortsetzung kommt doch schon bald – darum geht es wohl

„Godzilla vs. Kong“-Überraschung: Fortsetzung kommt doch schon bald – darum geht es wohl

„Godzilla vs. Kong“-Überraschung: Fortsetzung kommt doch schon bald – darum geht es wohl
© Warner Bros./Legendary Entertainment

Endlich wurde eine Fortsetzung für „Godzilla vs. Kong“ bestätigt. Diese könnte sogar schon früher als gedacht kommen, denn der Dreh soll demnächst starten.

Mit „Godzilla vs. Kong“ landete Filmstudio Legendary einen großen Kinoerfolg inmitten der Coronapandemie. Der Monsterfilm hat weltweit über 460 Millionen US-Dollar eingespielt (via BoxOfficeMojo). Eine beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, dass in der ersten Jahreshälfte von 2021 noch viele Kinos geschlossen hatten. Eigentlich sollte es bei einem solchen Erfolg selbstverständlich sein, dass eine Fortsetzung im sogenannten MonsterVerse kommt. Tatsächlich haben die Beteiligten schon kurz nach Start Interesse an weiteren Filmen verkündet, doch offiziell wurde „Godzilla vs. Kong 2“ nicht bestätigt.

Ihr habt „Godzilla vs. Kong“ im Kino verpasst? Dann könnt ihr den Film bequem bei Amazon streamen

Wie Deadline aber nun berichtet, soll schon dieses Jahr der Dreh für den fünften MonsterVerse-Film starten. Der Film wird in Queensland in Australien produziert werden und soll zahlreiche neue Jobs für die lokale Industrie liefern. Der überraschende Produktionsbeginn in diesem Jahr deutet darauf hin, dass uns der neue Film schon 2023 erwarten könnte. Obwohl der Drehstart bereits feststeht, ist weder der Titel des Films noch die Handlung bekannt. Mehr Infos zur aktuellen Film- und Serienlandschaft gibt es dagegen in unserem Video:

kino.de News - Neueste Marvel-Heldin schreibt MCU-Geschichte

Darum könnte es in „Godzilla vs. Kong 2“ gehen

Angeblich soll „Godzilla vs. Kong 2“ auf die Geschichte von „Son of Kong“ von 1933 zurückgreifen, womit es ein weiteres Mal nach Skull Island geht. Regisseur Adam Wingard wäre auf jeden Fall wieder dabei und hat auch schon Ideen für einen weiteren Film, wie er nach dem Start von „Godzilla vs. Kong“ Deadline erzählt hat:

„Der eindeutige Startpunkt, den wir vorbereitet haben, ist die Hohlerde zu erkunden, ich denke, hier kann man noch einiges machen. Das ist eine Vorgeschichte für den Planeten Erde, wo alle Titanen herkommen. Wir haben einige Mysterien in diesem Film vorbereitet. Ich möchte diese Dinge aufgelöst, erkundet und auf die nächste Ebene gebracht sehen. Wenn ich die Möglichkeit habe, weiß ich, was ich machen will. Es liegt an Warner Bros. und Legendary, ob sie Lust haben.“

Offensichtlich haben die Studios tatsächlich Lust. Allerdings steht noch nicht fest, ob Wingard als Regisseur zurückkehren wird. Doch auch abseits von der großen Leinwand können sich Fans auf Monster-Unterhaltung freuen. Denn bei Apple TV+ soll eine Live-Action-Serie im MonsterVerse in Arbeit sein und bei Netflix wird ein „Skull Island“-Anime kommen.

Wie gut kennt ihr Godzilla? Findet es mit unserem Quiz heraus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.