Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ein ganzes halbes Jahr
  4. News
  5. “Ein ganzes halbes Jahr”: Neuer Trailer zum Liebesfilm

“Ein ganzes halbes Jahr”: Neuer Trailer zum Liebesfilm

“Ein ganzes halbes Jahr”: Neuer Trailer zum Liebesfilm
© Warner Bros. Pictures Germany

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

“Ein ganzes halbes Jahr“ läuft bereits im Juni im Kino an. Warner Bros. UK möchte uns schon jetzt für das Drama erwärmen und liefert uns einen extralangen Trailer der besonderen Liebesgeschichte.

Seit geraumer Zeit ist der Romanautor Jojo Moyes nun schon mit verschiedenen Titeln an der Spitze der Belletristik-Bestsellerlisten zu sehen. Kein Wunder also, dass auch Hollywood, ähnlich schon wie im Fall Nicholas Sparks, hellhörig wurde. Mögen Filme wie “Das Leuchten der Stille“, “Mit dir an meiner Seite“ oder “Wie ein einziger Tag“ bei den Kritikern nicht immer auf Gegenliebe gestoßen sein - am Box Office waren all diese Filme erfolgreich.

Da verwundert es kaum, dass mit Jojo Moyes der nächste Erfolgsautor in den Startlöchern steht, seine Stoffe in der Filmfabrik an den Mann zu bringen. In “Ein ganzes halbes Jahr“ geht es entsprechend in romantische Gefilde. In den Hauptrollen sind Emilia Clarke (“Game of Thrones“, “Terminator Genisys“) und Sam Claflin (“Die Tribute von Panem“-Reihe, “Snow White and the Huntsman“) zu sehen, die unter besonderen Umständen zueinander finden.

Nach einem Motorrad-Unfall verliert der junge, reiche Geschäftsmann Will Traynor (Sam Claflin) seinen Lebenswillen, hat der Unglücksfall doch zur Folge, dass der Großteil seines Körpers gelähmt wird. Selbst sein persönliches Umfeld um Pfleger Nathan (Stephen Peacocke) sind nicht in der Lage, ihn aus dem Loch herauszuziehen. Doch mitten in diese Phase des Unmuts und der Ohnmacht stößt die von Emilia Clarke gespielte Lou Clark, die von einem Job zum nächsten hangelt und sich nur mit Mühe über Wasser halten kann. Als die beiden sich kennen lernen, prallen tatsächlich zwei Welten aufeinander. Der jungen Lou gelingt es, Will wieder Lebensmut einzuhauchen. Die Fesseln des Rollstuhls erscheinen nun etwas weniger schrecklich, ist die Zuneigung der beiden zueinander doch Grenzen überschreitend.

Im über dreiminütigen Trailer sehen wir nicht nur die beiden Hauptdarsteller. Auch in der Breite kann die Romanze auf einen namhaften Cast zurückgreifen, wie z.B. Charles Dance (“Game of Thrones“), Matthew Lewis („Harry Potter„) oder Jenna-Louise Coleman (“Dr. Who“, “Captain America: The First Avenger“). Inszeniert wird das Ganze von Thea Sharrock, die ihr Spielfilmdebüt auf dem Regiestuhl abliefert.

Extended Trailer für „Ein ganzes halbes Jahr“

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.