Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Django Unchained
  4. News
  5. Heute am Freitag im Free-TV: Blutiges Tarantino-Vorbild ungekürzt und ohne Werbung

Heute am Freitag im Free-TV: Blutiges Tarantino-Vorbild ungekürzt und ohne Werbung

Heute am Freitag im Free-TV: Blutiges Tarantino-Vorbild ungekürzt und ohne Werbung
© IMAGO / Everett Collection

Oft kopiert, so gut wie nie erreicht: Mit „Django“ schuf Sergio Corbucci 1966 nicht nur einen Meilenstein des Italowestern, sondern auch einen ikonischen Charakter, an dem sich selbst Quentin Tarantino 46 Jahre später abarbeitete. Bei 3Sat läuft heute am Freitag das Original, ungekürzt und ohne Werbeunterbrechung um 23:55 Uhr.

1964 revolutionierte Sergio Leone mit „Für eine Handvoll Dollar“ das Westerngenre und machte Clint Eastwood über Nacht zum Weltstar. Während sich der Filmemacher daraufhin den ganz großen Epen zuwandte, entwickelte sich der Italowestern in rasanter Geschwindigkeit zur preisgünstig runtergeballerten Fließbandware, bis ihn seine eigene Parodie nur wenige Jahre später aus den Lichtspielhäusern fegte.

In seiner kurzen Blütezeit entstanden neben den vielen B-Filmen aber auch einige Meisterwerke und Kultfilme, von denen „Django“ sicher der einflussreichste ist. Der so unterschätzte wie virtuose Regisseur Sergio Corbucci verewigte sich mit dem comicartigen Gewaltexzess in der Filmgeschichte, Franco Nero und sein Maschinengewehr wurden zur Blaupause für zahlreiche Nachahmer, von denen wohl nur Tomás Milián in „Töte, Django“ überzeugen konnte.

2012 setzte der bekennende Corbucci-Fan Quentin Tarantino seinem Helden mit „Django Unchained“ ein weiteres filmisches Denkmal. Welche Filme der Regisseur grundsätzlich für die besten aller Zeiten hält, erfahrt ihr im Video.

Darum lohnt es sich, heute am Freitag länger wach zu bleiben

Heute, am Freitag, dem 2. Dezember 2022 um 23:55 Uhr zeigt 3Sat den legendären Italowestern nicht nur ohne Werbeunterbrechung, sondern auch in seiner ungekürzten Kinoversion mit einer Laufzeit von knapp 91 Minuten, die von der FSK ab 18 Jahren freigegeben ist. Seinerzeit wurde der Film in Deutschland auf eine Länge von 87 Minuten gekürzt, in England wurde „Django“ gar erst 1993 freigeben.

Bei 3Sat ist der Inbegriff eines Kultfilms nun also in voller Gänze zu bestaunen. Der bisweilen wilde Mix aus düsterem Endzeitfilm, makabrer Komödie und bleihaltiger Abrechnung bekannter Hollywoodmythen ist neben Corbuccis bösem Winterwestern „Leichen pflastern seinen Weg“ das mit Abstand bedeutendste Werk seiner Filmographie und hat auch heute nichts von seiner Einzigartigkeit eingebüßt, trotz oder gerade wegen seiner vielen Nachahmer.

„Django“ sowie viele weitere Italowestern könnt ihr euch bei Amazon auf Blu-ray oder DVD bestellen.

Auch Terence Hills Rollenname in seinem ersten gemeinsamen Western mit Bud Spencer wurde für den deutschen Markt in Django umgeändert. Wie gut ihr euch mit den beiden Haudegen auskennt, erfahrt ihr im Quiz.

Bud Spencer und Terence Hill: Kennt ihr die zwei Haudegen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.