Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Das Vermächtnis der Tempelritter
  4. News
  5. „Vermächtnis der Tempelritter“ wird bei Disney+ zur Serie – zusätzlich zur Fortsetzung

„Vermächtnis der Tempelritter“ wird bei Disney+ zur Serie – zusätzlich zur Fortsetzung

Sarah Börner |

© Disney

Für „Das Vermächtnis der Tempelritter“ ist noch einiges geplant: Es soll nicht nur eine weitere Fortsetzung geben, sondern an einer Disney+-Serie wird auch schon gearbeitet.

Mit der erfolgreichen Disney-Reihe „Das Vermächtnis der Tempelritter“ konnten wir erstmals 2004 und ein zweites Mal 2007 auf Schatzsuche gehen. Anfang dieses Jahres haben wir erfahren, dass nach 13 Jahren Pause endlich ein dritter Teil kommt. Für den Nachfolger ist abermals Jerry Bruckheimer der Produzent und Jon Turteltaub der Regisseur. Chris Bremner („Bad Boys For Life“) übernimmt das Drehbuch.

Beide Abenteuer-Filme könnt ihr auch auf Disney+ streamen: Hier könnt ihr das Abo kostenlos testen

Doch bei dem dritten Teil soll es nicht bleiben. In einem Interview mit Collider hat Jerry Bruckheimer angegeben, dass wir uns sogar auf eine Disney+-Serie freuen dürfen, die uns auf weitere Schatzsuchen mitnehmen soll:

Wir arbeiten gerade an einer [‚Das Vermächtnis der Tempelritter‘] Streaming-Version und an einer für die große Leinwand. Hoffentlich kommen die zwei zusammen und wir können euch einen weiteren Film präsentieren, auf jeden Fall sind beide sehr dynamisch.“

Welche Disney+-Originals ihr auf keinen Fall verpassen solltet, erfahrt ihr in diesem Video:

Werden wir Nicolas Cage wiedersehen?

Die derzeitige Arbeit an der Disney+-Serie bedeutet jedoch nicht, dass die Produktion des Films hintenangestellt wurde, ganz im Gegenteil. Obwohl jetzt schon das Grundgerüst der Serie steht, fügte Bruckheimer hinzu, dass ebenfalls an dem Drehbuch für den Film geschrieben wird.

Bezüglich der Schauspieler*innen im Film hält sich der Produzent jedoch bedeckt und verriet lediglich: „Die Version für Disney+ hat eine viel jüngere Besetzung. Es ist dasselbe Konzept, aber ein jüngerer Cast. Die Kinoversion wird derselbe Cast sein.“ Ob wir dennoch auf die Originalbesetzung treffen werden, macht Bruckheimer nicht deutlich. Jedoch wäre „Das Vermächtnis der Tempelritter 3“ ohne Nicolas Cage als Benjamin Franklin Gates, Diane Kruger als Dr. Abigail Chase und Justin Bartha als Gates treuer Begleiter Riley Poole kaum denkbar.

Dass Disney-Filme nicht nur für Kinder geeignet sind, beweisen wir euch hier:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
12 Dinge in Disney-Filmen, die nur Erwachsene verstehen

Ebenso ist die Handlung der Produktionen noch nicht bekannt, aber nach der obigen Aussage Bruckheimers wird wohl beides miteinander verwoben sein. Da in der Serie jüngere Schauspieler*innen auftreten, könnte es sich dabei um eine Vorgeschichte handeln. Eventuell begegnen wir also einem jugendlichen Ben Gates. Andererseits treffen wir vielleicht auf eine neue Generation von Schatzsucher*innen. Aber das sind alles nur Vermutungen, wir müssen uns wohl noch etwas gedulden, um mehr zu erfahren.

Wann wir beide Projekte erwarten dürfen, wissen wir bisher ebenfalls noch nicht. Dennoch sind wir schon jetzt gespannt, wie die Abenteuer-Reihe weitergeht.

Rätselraten könnt ihr auch bei uns. Testet mit diesem Quiz, ob ihr die Disney-Filme anhand von Emojis erkennt:

Disney-Quiz: Erkennt ihr diese Disney-Filme nur an Emojis?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare