Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Constantine
  4. News
  5. Keanu Reeves' Traum wird wahr: „John Wick“-Star lässt Kultrolle nach 17 Jahren aufleben

Keanu Reeves' Traum wird wahr: „John Wick“-Star lässt Kultrolle nach 17 Jahren aufleben

Keanu Reeves' Traum wird wahr: „John Wick“-Star lässt Kultrolle nach 17 Jahren aufleben
© Imago/Allstar

Fans, frohlocket! Warner hat euch erhört und plant eine Fortsetzung zum Kultfilm „Constantine“. Keanu Reeves und Regisseur Francis Lawrence kehren zurück.

2005 versuchte Warner Bros. nach dem vermeintlichen Ende der massiven „Matrix“-Trilogie vom damaligen Hype um Hauptdarsteller Keanu Reeves zu profitieren: Mit „Constantine“ brachte das Studio eine DC-Verfilmung in die Kinos, die den heute 58-Jährigen als kettenrauchenden Exorzisten John Constantine in den Kampf gegen eine dämonische Verschwörung schickte.

Der Horrorthriller spielte weltweit rund 230 Millionen US-Dollar ein und war damit passabel erfolgreich, kam jedoch bei den Kritiken nicht besonders gut weg, was sich im Tomatometer der Bewertungsseite Rotten Tomatoes widerspiegelt. Für Warner war der Fall damit erledigt, „Constantine“, entschieden die Verantwortlichen, war kein Franchise-Material.

Das hat sich nun offenbar geändert: Im Laufe der Jahre hat sich eine große Fanschar um Regisseur Francis Lawrences („Die Tribute von Panem – Catching Fire“) Filmdebüt gesammelt, „Constantine“ gilt 17 Jahre nach der Kinoveröffentlichung als Kult und ist in der Tat sehr gut gealtert, wovon ihr euch auf Amazon per Stream überzeugen könnt. Zudem genießt Keanu Reeves seit seinem Comeback als Superkiller John Wick eine Popularität, die selbst seine Tage als Neo übersteigt. Und: Horrorfilme sind aktuell so beliebt wie kaum zuvor. Wenn nicht jetzt, wann dann? Und wie Deadline berichtet, haben Michael De Luca und Pam Abdy, Vorsitzende der Warner-Filmsparte, entschieden, dass jetzt genau der richtige Zeitpunkt ist für „Constantine 2“.

Keanu Reeves soll als John Constantine genauso zurückkehren wie Regisseur Francis Lawrence, der sich mittlerweile einen Namen in Hollywood als verlässlicher Filmemacher erworben hat. Das Drehbuch zum nächsten Hellblazer-Abenteuer wird von Akiva Goldsman („I Am Legend“) verfasst, während er zudem gemeinsam mit Hannah Minghella („Lou“) und J.J. Abrams („Star Trek“) den Film produzieren wird. Reeves hat schon mit „Matrix Resurrections“ bewiesen, dass er auch viele Jahre später ohne Probleme in eine angestammte Rolle zurückkehren kann. Und er ist dabei nicht der einzige, wie ihr unserem Video entnehmen könnt.

„Constantine 2“: Wird die Fortsetzung kompromissloser?

Mehrere Male habe er versucht, „Constantine 2“ zu realisieren, ließ Reeves wissen. Geklappt hat es bislang nicht, dabei zähle die Rolle zu seinen Favoriten, so der Mime:

„Ich habe einige Johns gespielt. Wie viele Johns habe ich gespielt? Ich weiß es nicht einmal. Ich glaube, es waren über zehn (9 Johns, um genau zu sein, Anm. d. Red.). Wie auch immer, ich würde es lieben, die Gelegenheit zu erhalten, noch einmal Constantine zu spielen.“

2014 gab es eine „Constantine“-Serie, die ebenso ihre Fans hat, aber nach nur einer Staffel wieder abgesetzt wurde. Zuletzt hieß es, dass eine komplett neue Serie für den Streamingdienst HBO Max produziert werden soll. Diese dürfte damit passé sein. Nun erhalten Regisseur Lawrence wie auch Reeves eine zweite Chance, all das umzusetzen, was sie beim ersten Film noch unterlassen mussten. Denn dieser wurde noch mit der Bedingung als Eventfilm mit höchstens einer Freigabe ab 12 Jahren produziert. Das bedeutete, dass Lawrence quasi während der gesamten Produktion mit angezogener Handbremse arbeiten musste. Am Ende erhielt der Film jedoch wegen einer der Anfangsszenen, die wirklich erschreckend ist, eine Freigabe ab 16. Hätte er gewusst, dass der Film am Ende diese hohe Freigabe erhalten würde, er hätte direkt seine persönliche Vision von „Constantine“ umgesetzt, ließ Lawrence in Interviews wissen.

Das war auch lange Zeit der Plan für eine potenzielle Fortsetzung. Und nun ist diese Zeit gekommen. Bleibt nur ein Wunsch von unserer Seite: Bitte, bringt neben Keanu Reeves als John Constantine auch mindestens Tilda Swinton als Gabriel sowie Peter Stormare als Satan zurück! Bei Stormare stehen die Chancen gut, er war es, der vor rund zwei Jahren eine Fortsetzung andeutete:

Und wenn alles klappt, könnte „Constantine 2“ zum 20. Jahrestag des ersten Films 2025 in die Kinos kommen.

Apropos Kultfilme, wie gut kennt ihr euch mit diesen ganz besonderen Perlen der Filmgeschichte aus? Testet euer Filmwissen:

Könnt ihr diese 15 Kultfilme anhand eines Bildes erkennen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.