Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Conan der Barbar
  4. News
  5. Wie „The Witcher“: Netflix arbeitet an einer Serie zu „Conan der Barbar“

Wie „The Witcher“: Netflix arbeitet an einer Serie zu „Conan der Barbar“

Wie „The Witcher“: Netflix arbeitet an einer Serie zu „Conan der Barbar“
© MGM/20th Century Studios

„The Witcher“ und „Cursed – Die Auserwählte“ waren wohl nur der Anfang: Nun hat sich der Streaming-Gigant Netflix die Rechte an „Conan der Barbar“ gesichert. Bei einem entsprechenden Erfolg mit der geplanten TV-Serie soll ein ganzes filmisches Universum entstehen.

Poster Conan der Barbar

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Nach dem Ende der Mammut-Serie „Game of Thrones“ versucht jeder Streamingdienst die Gunst der Stunde zu nutzen und die ausgehungerten Zuschauer*innen mit Fantasy-Nachschub für sich zu gewinnen. Netflix hat dabei einen Vorsprung mit den Serien „The Witcher“ und „Cursed – Die Auserwählte“. Die zweite Staffel von „The Witcher“ ist bereits in Arbeit. Daneben arbeitet Netflix an weiteren Spin-off-Serien. Mit Spannung erwarten Fans zudem die „Herr der Ringe“-Serie von Amazon Studios. Die soll Berichten zufolge ein Epos sondergleichen werden.

Aber Netflix will mehr, viel mehr. Angesichts einer rasch wachsenden Konkurrenz und der damit einhergehenden sinkenden Lizenz-Bibliothek muss das Unternehmen noch mehr in eigene Produktionen investieren. Und wie Deadline berichtet, hat sich Netflix just die TV-Rechte an „Conan der Barbar“ gesichert. Fredrik Malmberg und Mark Wheeler werden über ihre Produktionsfirma Pathfinder Media eine „epische TV-Serie“ produzieren. Aktuell befindet man sich auf der Suche nach einem geeigneten Showrunner, der sich um die Serie kümmern wird. Sollte die TV-Serie ein Erfolg werden, hat Netflix die Möglichkeit, weitere Rechte zu erwerben, um ein ganzes filmisches Universum mit Filmen, Animationsfilmen und weiteren Serien zu kreieren.

Interessanterweise war Pathfinder Media bereits vor Jahren an einer „Conan“-Serie für Amazon beteiligt gewesen, bevor dem Projekt 2018 der Stecker gezogen wurde.

Ihr seid eher scharf auf Reality-Shows? Dann dürft ihr diese fünf Sendungen auf Netflix nicht verpassen:

„Conan der Barbar“: Von Arnold Schwarzenegger bis Jason Momoa

Die 1932 von Autor Robert E. Howard erschaffene Figur Conan der Barbar war zunächst der Held einiger Geschichten im US-amerikanischen Pulp-Magazin Weird Tales, bevor Marvel Comics ab 1970 eine entsprechende Comicserie herausbrachte. Weltweite Bekanntheit erlangte der muskelbepackte Cimmerier in Form des nicht minder muskulösen Arnold Schwarzenegger in Regisseur John Milius‘ Klassiker „Conan der Barbar“ von 1982. Schwarzenegger verkörperte den Barbaren zwei Jahre später noch einmal für „Conan der Zerstörer“. 1997 durfte sich Schwarzeneggers Freund Ralf Moeller an der Kultfigur versuchen in der TV-Serie „Conan, der Abenteurer“, die nur eine Staffel lang lief. Der Versuch, den wortkargen Helden 2011 mit Jason Momoa in „Conan“ wiederzubeleben, schlug allerdings fehl.

Sollte diese erste TV-Serie ein Erfolg werden, wäre es demnach auch denkbar, dass Schwarzeneggers langgehegtes „King Conan“-Projekt, mit einem älteren Barbaren, unter Netflix doch noch realisiert werden könnte. Bleibt also zu hoffen, dass es Netflix gelingen mag, die Kultfigur für das neue Jahrtausend fit zu machen.

Diese Fabelwesen stammen alle aus unterschiedlichen Fantasy-Filmen. Echte Fans dürften jedes zuordnen können:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.