Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Herr der Ringe - Die Gefährten
  4. News
  5. „Herr der Ringe“-Star verrät: Serie wird so groß wie das MCU

„Herr der Ringe“-Star verrät: Serie wird so groß wie das MCU

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Warner

Die „Der Herr der Ringe“-Serie könnte der nächste große Hit werden. Ein Star hat nun verraten, dass das Amazon Original so groß wie das MCU werden könnte.

Aufgrund des Coronavirus mussten sämtliche Dreharbeiten zeitweise pausieren. Mittlerweile kehrt ein wenig Normalität ein und erste Produktionen haben ihre Arbeiten wieder aufgenommen. Dazu zählt auch die „Der Herr der Ringe“-Serie von Amazon, die glücklicherweise in Neuseeland gedreht wird. Da das Land das Coronavirus unter Kontrolle hat, konnte die Fantasy-Serie frühzeitig ihr Comeback am Set angehen. Mittlerweile ist bekannt, dass der Konzern Amazon sehr viel Geld in seine Serie steckt. Es wird spekuliert, dass die geplanten fünf Staffeln insgesamt eine Milliarde US-Dollar verschlingen.

Amazon Prime könnt ihr für 30 Tage kostenlos hier testen

Dass die Serie gewaltig wird, ist sicherlich kein großes Geheimnis, jedoch hat ein zukünftiger Star aus dem Amazon Original nochmal die Dimensionen verdeutlicht. Die Rede ist von Morfydd Clark („Crawl„). Die Schauspielerin wird für die Serie die Elbenkönigin Galadriel darstellen, die wir bereits aus den „Der Herr der Ringe“-Filme kennen. Clark erzählte nun in einem Interview auf NME, dass die Amazon-Show so groß wie das Marvel Cinematic Universe wird. „Die Menge der Menschen, die an dieser Show arbeiten, ist einfach nur der Wahnsinn. Beispielsweise ist der Job einer Person, zu beobachten, wie Staub auf Fußabdrücke und Atem reagiert. Ich glaube, außer Marvel gibt es keine Sache, die größer sein könnte.“

Hier erhaltet ihr die wichtigsten Infos zur „Der Herr der Ringe“-Serie von Amazon:

Coronavirus nicht einfach für „Der Herr der Ringe“-Star

Laut der Schauspielerin scheint die „Der Herr der Ringe“-Serie in der Tat riesig zu werden. Aus diesem Grund war es nicht ganz unwichtig, dass die Dreharbeiten möglichst früh beginnen konnten, auch wenn ein Großteil der Besetzung während des Lockdowns auf Neuseeland verharren musste. Auch für Morfydd Clark war diese Zeit nicht einfach, wie sie im Interview beschreibt, hatte sie doch zeitweise mit Heimweh zu kämpfen.

Die Darstellerin stammt aus Wales und war somit sehr weit von ihrer Heimat entfernt. Allerdings berichtet Clark, dass das gemeinsame Verharren mit den Kollegen*innen den Zusammenhalt gestärkt hat und der Serie zugutekommt. Ob am Ende die Auswirkungen der Pandemie auch Vorteile für die Serie haben wird, können wir womöglich bald erfahren. Die erste Staffel soll nämlich schon 2021 erscheinen. Ob der Termin allerdings auch eingehalten werden kann, bleibt abzuwarten.

Wie gut ihr euch mit dem Fanatsy-Epos auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare