Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar 2: The Way of Water
  4. News
  5. „Avatar 2“ steht vor Rekord: Sci-Fi-Spektakel könnte der teuerste Film aller Zeiten sein

„Avatar 2“ steht vor Rekord: Sci-Fi-Spektakel könnte der teuerste Film aller Zeiten sein

„Avatar 2“ steht vor Rekord: Sci-Fi-Spektakel könnte der teuerste Film aller Zeiten sein
© Disney

Dass „Avatar 2“ eine unfassbar teure Produktion sein wird, dürfte allen klar sein, die die Trailer gesehen haben. Nun gibt es eine Vermutung, wie viel der Film letztendlich gekostet haben soll.

Poster

Avatar 2: The Way of Water

Spielzeiten in deiner Nähe

Der erste „Avatar“-Film feierte 2009 einen historischen Erfolg und ist bis heute der erfolgreichste Film aller Zeiten. Der Film konnte sein Budget von 237 Millionen US-Dollar um mehr als das Zwölffache wieder einspielen. Natürlich hoffen die Macher*innen von „Avatar: The Way of Water“, dass die Fortsetzung ebenso erfolgreich wird. Allerdings könnte dies eine Herausforderung werden.

James Cameron hatte bereits in einem Interview verraten, dass „Avatar 2“ der viert- oder fünfterfolgreichste Film in der Kinogeschichte werden muss, um profitabel zu sein. Die Produktionskosten des Films wurden bisher auf 250 Millionen US-Dollar geschätzt, also in einer ähnlichen Größenordnung wie der erste Film, wenn man die Inflation nicht einberechnet. Laut Quellen von The Hollywood Reporter soll der Film allerdings sogar 350 bis 400 Millionen US-Dollar gekostet haben, höchstwahrscheinlich ohne Marketing. Das würde den Film zusammen mit „Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten“, „Avengers: Age of Ultron“, „Avengers Endgame“ und „Avengers: Infinity War“ zu einer der teuersten Produktionen aller Zeiten machen.

Der finale Trailer stimmt euch auf „Avatar 2“ ein:

„Avatar 2“ startet auch in China

Cameron ist sich bewusst, dass an dem Erfolg des Films viel hängt. Denn wenn „Avatar 2“ kein Hit werden sollte, würden Fans nur noch „Avatar 3“ erhalten. Die bereits geplanten und teilweise schon gedrehten Teile 4 und 5 würden nicht mehr produziert werden, wenn „The Way of Water“ ein Flop wird.

Als einer der wenigen US-amerikanischen Filme wird „Avatar 2“ auch in China starten. Der Film kann sich also den zweitgrößten Filmmarkt sichern, womit die Fortsetzung ein Stück weiter Richtung Erfolg rückt. Schließlich war schon der erste Film bei den chinesischen Fans sehr beliebt, die wiederum nach den USA den zweitgrößten nationalen Erfolg ausmachten. Ob der Film wie schon „Avatar: Aufbruch nach Pandora“, den ihr bei Disney+ streamen könnt, das Kino erneut revolutionieren und Millionen Zuschauer*innen in die Kinos locken wird, erfahren wir, wenn der Film am 14. Dezember 2022 in die deutschen Kinos kommt.

Testet euer Wissen rund um Pandora und „Avatar“ im Quiz:

„Avatar"-Quiz: Wie gut kennt ihr euch mit dem Science-Fiction-Film von James Cameron aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.