Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar 2: The Way of Water
  4. News
  5. Falls „Avatar 2“ scheitert: So geht es mit dem Sci-Fi-Franchise weiter

Falls „Avatar 2“ scheitert: So geht es mit dem Sci-Fi-Franchise weiter

Falls „Avatar 2“ scheitert: So geht es mit dem Sci-Fi-Franchise weiter
© Disney

JETZT ANSEHEN

„Avatar 2“ startet bald in den Kinos. Falls die Fortsetzung kein Hit werden sollte, hat James Cameron schon einen Plan.

Poster

Avatar 2: The Way of Water

Spielzeiten in deiner Nähe

Nur noch wenige Woche bis mit „Avatar: The Way of Water“ endlich die Fortsetzung von „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ in den Kinos startet. Dass die Leute offensichtlich auch über zehn Jahre nach dem ersten Teil noch Interesse an James Camerons Science-Fiction-Epos haben, zeigten zuletzt die Aufrufzahlen des neuesten Trailers. Ganze 30 Millionen mal wurde dieser bei YouTube schon angeklickt.

Trotzdem steht noch nicht fest, dass „Avatar 2“ wirklich ein Kinoerfolg wird. Doch Regisseur James Cameron hat für den Fall, dass seine Fortsetzung floppen sollte einen Plan, wie er gegenüber Total Film (via /Film) erklärt hat. Demnach soll die Geschichte bereits nach dem dritten Teil einen Abschluss finden:

„Der Markt könnte uns verraten, dass wir in drei Monaten am Ende sind oder fast am Ende, was bedeutet: ‚Okay, lasst uns die Story innerhalb des dritten Films vervollständigen und nicht endlos weitermachen,‘ falls es einfach nicht profitabel ist… Wir sind jetzt in einer anderen Welt als damals, als ich das geschrieben habe. Das ist der doppelte Schlag – die Pandemie und Streaming. Oder umgekehrt, vielleicht werden wir die Leute daran erinnern, was es bedeutet, ins Kino zu gehen. Dieser Film tut das definitiv. Die Frage ist, wie viele Leute kümmert das jetzt?“

Den neuesten Trailer zu „Avatar 2“ könnt ihr hier anschauen:

Wiederveröffentlichung von „Avatar“ war ein Erfolg

Eigentlich sind insgesamt fünf „Avatar“-Filme geplant, wobei bislang die Dreharbeiten bis Teil 3 schon abgeschlossen sind. Allerdings wurden Teile des vierten Films ebenfalls schon gedreht, da man wegen des Alterns der jüngeren Darsteller*innen schon entsprechend vorausgreifen musste. Ob wir diese Aufnahmen und letztlich den abschließenden fünften Teil jedoch zu Gesicht bekommen, hängt eben von dem Erfolg der ersten beiden Fortsetzungen ab. Nur wenn diese Filme genügend Geld einspielen, können auch die weiteren geplanten Filme umgesetzt werden.

Als Vorbereitung auf „Avatar: The Way of Water“ wurde im September 2022 der erste „Avatar“-Film nochmals in die Kinos gebracht. Dort konnte der über zehn Jahre alte Film weltweit über 76 Millionen US-Dollar einspielen (via BoxOfficeMojo). Das Interesse an dem Sci-Fi-Universum ist also auf jeden Fall noch vorhanden. Wie viel „Avatar 2“ letztendlich in die Kinokassen spülen wird, erfahren wir ab dem 14. Dezember 2022, wenn der Film in den deutschen Kinos anläuft. Wenn ihr vor dem Kinostart noch tiefer in die Welt von „Avatar“ eintauchen wollt, dann könnt ihr den ersten Band der Graphic-Novel-Reihe „Avatar: The High Ground“ bei Amazon bestellen.

Wie gut kennt ihr euch auf Pandora aus? Findet es im Quiz heraus:

„Avatar"-Quiz: Wie gut kennt ihr euch mit dem Science-Fiction-Film von James Cameron aus?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.