Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar 2
  4. News
  5. Neues „Avatar 2“-Bild kündigt mysteriöse Unterwasser-Kreatur an

Neues „Avatar 2“-Bild kündigt mysteriöse Unterwasser-Kreatur an

Neues „Avatar 2“-Bild kündigt mysteriöse Unterwasser-Kreatur an
© 20th Century Studios / Disney

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

„Avatar 2“ kann seine Dreharbeiten fortsetzen. Nun ist ein neues Bild aufgetaucht, das uns endlich einen Schauspieler in Aktion zeigt.

Die Arbeiten an „Avatar 2“ gehen endlich weiter. Das liegt vor allem an Neuseeland, dem Drehort des Films, da dort die Verbreitung des Coronavirus überwiegend unter Kontrolle ist. Vor Kurzem veröffentlichte deshalb der Produzent Jon Landau ein Bild, das uns den Neustart der Dreharbeiten zeigt. Nun hat Landau ein weiteres Foto in den sozialen Medien veröffentlicht, das uns endlich auch einen Star in Aktion zeigt.

Avatar könnt ihr euch auf Disney+ anschauen. Sichert euch hier eure Mitgliedschaft

Das Bild stammt aus dem letzten Jahr, das der Produzent mit uns nun teilt. Zu sehen ist der junge Schauspieler Britain Dalton („Ready Player One“) der den Sohn Lo’ak von Jake Sully (Sam Worthington) und Neytiri (Zoe Saldana) spielt. Dieser reitet auf einem unbekanntes Objekt und befindet sich dabei unter Wasser. Uns ist mittlerweile bekannt, dass die Unterwasserwelt in der Fortsetzung von „Avatar“ im Vordergrund stehen wird. Doch was könnte dieses Gerät im Wasser sein?

Bevor es mit „Avatar“ weitergeht, solltet ihr euch das hier unbedingt anschauen:

Könnte das Unterwasser-Objekt auf eine wichtige Figur deuten?

Um was es sich genau handeln könnte, ist schwer zu beurteilen. So wie es aber scheint, werden die Na’vi in „Avatar 2“ zumindest nicht die ganze Zeit schwimmen. Bei dem Unterwasser-Objekt könnte es sich auch um eine Kreatur handeln, die Lo’ak reitet. In „Avatar“ haben die Na’vi bereits die fliegenden Ikran genutzt, um sich fortzubewegen. Möglicherweise könnte es auch ein Ikran sein, der für einen kurzen Moment ins Meer eintaucht. Vielleicht sehen wir aber auch hier eine völlig neue Kreatur des Unterwasservolkes.

Auf Slashfilm wird sogar spekuliert, ob es sich bei dem Objekt nicht sogar um eine Schwester oder einen Bruder von Lo’ak handelt, das die Fähigkeit besitzt, sich Unterwasser schnell fortzubewegen. Eventuell bewegt er sich hier auf einer anderen wichtigen Figur fort, aber ganz genau können wir es nicht sagen.

Wenigstens zeigt uns das neue Bild eine Person, die wir endlich in Aktion sehen. Ein Großteil der Kinozuschauer ist schon sehr gespannt, wie es mit der Welt von „Avatar“ nun endlich weitergehen wird. „Avatar 2“ soll Stand jetzt am 17. Dezember 2021 in den Kinos hierzulande erscheinen.

Neben „Avatar“ gibt es noch weitere tolle SciFi-Filme. Wie gut ihr euch mit dem Genre auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.