Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar 2
  4. News
  5. „Avatar 2“: So enorm viel Geld verschlingen die Fortsetzungen

„Avatar 2“: So enorm viel Geld verschlingen die Fortsetzungen

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© 20th Century Fox / Disney

Bei den kommenden „Avatar“-Filme werden keine Kosten und Mühen gescheut. Entsprechend verschlingen sie ein beachtliches Budget.

Als „Avatar“ in den Kinos erschien, waren die Erwartungen sehr groß, denn immerhin kostete das Mammutprojekt sage und schreibe 237 Millionen US-Dollar. Kurz darauf wurde „Avatar“ der erfolgreichste Film aller Zeiten und konnte 2,78 Milliarden US Dollar einspielen. Im Jahr 2019 musste der Film von James Cameron diesen Titel an „Avengers: Endgame“ abgeben. Der MCU-Film spielte 2,79 Milliarden US-Dollar ein.

Mit Disney+ könnt ihr nach Pandora zurückkehren. Sichert euch ein kostenloses Test-Abo

James Cameron könnte aber das Comeback gelingen. Immerhin hat er gleich mehrere Chancen dazu, denn „Avatar 2“ und drei weitere Nachfolger werden kommen. Das hat aber natürlich seinen Preis und der kann sich bereits sehen lassen: Laut Deadline belaufen sich die Produktionskosten für alle vier Filme auf insgesamt über eine Milliarde US-Dollar, mit steigender Tendenz. Im Durchschnitt würde jeder Teil also 250 Millionen US-Dollar verschlingen, wobei vermutlich schon einige Ausgaben dadurch gespart wurden, dass die Filme gleichzeitig produziert und teilweise auch gedreht werden. Ob die Sequels an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen können, bleibt äußerst spannend.

Hier gibt es die wichtigsten Infos zu den Fortsetzungen der „Avatar“-Filme:

Dreharbeiten zu „Avatar 2“ werden trotz Corona fortgesetzt

Erst kürzlich sind neue Bilder zu der Produktion von „Avatar 2“ eingetroffen, die vielversprechend aussahen und zum Glück kann es bald auch weitergehen. Laut der offiziellen Filmkommission in Neuseeland dürfen wieder Film- und Serienproduktionen unter bestimmten Maßnahmen stattfinden. Da dort das Coronavirus langsam aber sicher unter Kontrolle ist, kann auch „Avatar 2“ seine Dreharbeiten in Neuseeland fortsetzen.

 Noch mehr Infos zu den kommenden „Avatar“-Filmen, könnt ihr hier erfahren:

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
„Avatar 2“: Kinostart wieder verschoben & alle Infos zur Fortsetzung

Neben dem filmischen Großprojekt wird gleichzeitig auch die von Amazon produzierte „Herr der Ringe“-Serie ihre Dreharbeiten in Neuseeland fortsetzen. Dort wurden bislang zwei Episoden gedreht. Das Budget soll sich dort auch auf eine Milliarde US-Dollar belaufen, jedoch ist diese Zahl nur geschätzt und kann variieren, je nachdem wie viele Staffeln und Folgen genau geplant sind.

Mit großer Erwartung schaut man auf die kommenden „Avatar-Filme“, besonders wenn das Budget so hoch sein wird. „Avatar 2“ soll am 15. Dezember 2021 in den deutschen Kinos erscheinen.

Wie gut ihr euch mit Blockbustern auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories