Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Space Jam
  4. News
  5. „Space Jam 3“: Wie steht es um die Fortsetzung?

„Space Jam 3“: Wie steht es um die Fortsetzung?

„Space Jam 3“: Wie steht es um die Fortsetzung?
© Warner Bros.

In „Space Jam“ und „Space Jam 2“ retteten die Looney Tunes mithilfe von Michael Jordan und LeBron James die Welt. Kommt nun „Space Jam 3“?

1996 stahlen im Animations-Fantasyfilm „Space Jam“ Außerirdische das Talent von fünf NBA-Stars, um Bugs Bunny und die Looney Tunes in einem Basketballspiel besiegen zu können. Verlieren diese nämlich das Spiel, werden sie von den Außerirdischen mitgenommen und in ihrem Freizeitpark zur Schau gestellt. Doch die Looney Tunes geben nicht so leicht auf und erfahren Unterstützung durch die Basketball-Legende Michael Jordan. Die Kombination aus Animations- und Realfilm begeisterte die Zuschauer*innen. Dennoch mussten die Fans bis zum Sequel im Jahr 2021 einige Zeit warten. In Teil 2 „Space Jam: A New Legacy“ muss sich der Tune Squad erneut in einem alles entscheidenden Basketballspiel zur Wehr setzen. Der Computer-Algorithmus Al G. Rhythm (Don Cheadle) zieht Basketball-Superstar LeBron James und seinen Sohn in die digitale Welt der Serververses der Warner Bros. Studios. Rhythms Ziel ist es, in der ganzen Welt anerkannt zu werden. Nur mit Gewinn des Basketballspiels können die Looney Tunes gerettet werden und James mit seinem Sohn zurück in die reale Welt gelangen. Doch könnte die Geschichte in der Fortsetzung „Space Jam 3“ weitererzählt werden?

Animationsfilme wie „Space Jam“ bringen Spaß für Groß und Klein. Auch mit diesen zehn Zeichentrickfilmen gelingt ein unterhaltsamer Filmabend für die ganze Familie.

Wie stehen die Chancen für „Space Jam 3“?

„Space Jam“ spielte an den Kinokassen über 230 Millionen Dollar ein. Bei einem Budget von 80 Millionen US-Dollar somit durchaus ein rentabler Film. Nun vergingen bis zu „Space Jam: A New Legacy“ allerdings trotzdem 25 Jahre. Teil 2 konnte trotz seines Budgets von 150 Millionen US-Dollar „nur“ 162 Millionen wieder einspielen. In Zeiten von Streaming-Diensten wie Disney+Netflix und Amazon Prime Video sind die Zahlen an den Kinokassen zwar nicht mehr alleine bedeutend, dennoch aussagekräftig. Daher gibt es bisher wohl auch noch keine konkreten Pläne für „Space Jam 3“. Regisseur Malcolm D. Lee („Night School“), der die Fortsetzung inszenierte, sagt jedenfalls, dass man niemals nie sagen sollte. Er würde die Grundthematik der Filme beibehalten und einen neuen ikonischen Superstar in das „Space Jam“-Universum befördern. Hierfür könnte er sich, wie viele andere wohl auch, niemand geringeren als Dwayne The Rock Johnson („Red Notice“) vorstellen. Die Looney Tunes könnten somit mit einem Match in der Wrestling-Welt konfrontiert werden. The Rock kennt sich hier ja bestens aus. Doch vielleicht geht es in „Space Jam 3“ auch mit LeBron James als Hauptdarsteller weiter und Marvel-Darsteller Don Cheadle kehrt ebenfalls zurück. Bisher gibt es allerdings nur Gerüchte zu „Space Jam 3“.

Aus folgenden Zeichentrick-Klassikern werden dank Disney Realverfilmungen:

„Space Jam 3 “: Hier sind ein paar Genre-Alternativen für euch

Hoffentlich lässt „Space Jam 3“ nicht weitere 25 Jahre auf sich warten. Dennoch habt ihr in der Zwischenzeit folgende Alternativen, auf die ihr zurückgreifen könnt. Außerdem könnt ihr euch „Space Jam“ auf Netflix und „Space Jam: A New Legacy“ auf Sky ansehen.

  • Looney Tunes: Back in Action“: In dieser Komödie sind Daffy Duck und die Looney Tunes auf der Suche nach verschollenen Diamanten. Brendan Fraser („No Sudden Move“) unterstützt sie in diesem Mix aus Animations- und Realfilm. Abrufen könnt ihr den Film bei Netflix im Abo oder käuflich erwerben oder leihen bei Amazon Prime
  • Tom & Jerry (2021)“: Tom und Jerry machen sich erneut das Leben schwer. Diesmal ziehen sie nach New York und sorgen für Chaos bei einer Hochzeitsfeier in einem Nobelhotel. Mittendrin in diesem Realfilm-Animationsmix ist die Angestellte Kayla (Chloë Grace Moretz). Die Komödie ist derzeit bei Sky und über Sky Ticket zu sehen, aber auch bei Amazon Prime zum Kauf verfügbar.

Ob ihr echte Zeichentrick-Kenner*innen seid, könnt ihr in unserem Quiz beweisen:

Zeichentrick-Filmquiz: Nur echte Kenner schaffen 25/30 Punkten!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.