Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Godzilla
  4. Die Reihenfolge von „Godzilla“: So schaut ihr die Filme richtig

Die Reihenfolge von „Godzilla“: So schaut ihr die Filme richtig

Die Reihenfolge von „Godzilla“: So schaut ihr die Filme richtig
© Warner

Die „Godzilla“-Filme erfreuen sich großer Beliebtheit. Wir erklären die korrekte Reihenfolge für einen Marathon und ob man diese einhalten sollte.

Selbstredend weiß der eingefleischte Godzilla-Fan, dass das urzeitliche Riesenreptil eine lange Historie vorweisen kann. Aus Japan stammt die originale Idee zu den Monster-Filmen. Produzent Tomoyuki Tanka gilt als Schöpfer der beliebten Hauptfigur. Der Name des schuppigen Quasi-Dinosauriers ist übrigens ein Kunstwort, das sich aus den japanischen Wörtern für Gorilla und Wal zusammensetzt. Seinen ersten Leinwandauftritt hatte Godzilla schon 1954 unter der Fuchtel von Regisseur Ishirō Honda. Wir verraten euch, in welcher Reihenfolge ihr euch die „Godzilla“-Filme anschauen könnt.

Diese Filme seht ihr nur auf Netflix:

Anzeige
Die 10 besten Filme exklusiv auf Netflix

Die „Godzilla“-Reihenfolge nach Veröffentlichungsdatum

Bei solch einer langen Geschichte können wir natürlich nicht alle Filme berücksichtigen, in denen der kämpfende und brüllende Riese jemals vorgekommen ist. Stattdessen beschränken wir uns auf die Werke aus dem aktuellen MonsterVerse, wollen aber an dieser Stelle auch nicht die „Godzilla“-Adaption von Krawall- und Katastrophen-König Roland Emmerich unter den Tisch fallen lassen. In der von TriStar Pictures produzierten Version von 1998 sind es Stars wie Matthew Broderick („Ferris macht blau“, „WarGames – Kriegsspiele“) und Jean Reno („Léon – Der Profi“, „Die purpurnen Flüsse“), die sich mit der Kreatur auseinandersetzen müssen. Untermalt wurde die erste US-amerikanische Interpretation der Monster-Geschichte von einem nicht minder brachialen Soundtrack. Größen wie Puff Daddy, The Wallflowers, Jamiroquai und Rage Against The Machine steuerten ihre Songs bei. Wir wollen euch mit der korrekten Reihenfolge der „Godzilla“-Filme aus dem MonsterVerse eine kleine Orientierung bieten.

Wo ihr „Godzilla“ im Stream schauen könnt, erfahrt ihr jederzeit auf unserer Übersichtsseite.

Wir erklären euch die Monster aus „Godzilla 2“:

Godzilla vs. Kong [Blu-ray]

Godzilla vs. Kong [Blu-ray]

Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.02.2024 10:54 Uhr

Die „Godzilla“-Filme in chronologischer Reihenfolge

Tatsächlich gesellt sich der legendäre Riesengorilla King Kong ins MonsterVerse, hier aber lediglich unter dem Namen Kong. Auch der berühmte Menschenaffe hat eine beachtliche Vita vorzuweisen. Bereits 1933 erblickte der Gigant das Licht der Welt, der spätestens in „Godzilla vs. Kong“ auch für die Riesenechse eine tragende Rolle einnehmen wird. Der gutmütige Primat trifft dann auf seinen Widersacher, was Regisseur Adam Wingard schon als gewaltiges Zerstörungsspektakel angekündigt hat. Die beiden tierischen Kämpfer treffen allerdings auch in den MonsterVerse-Comics aufeinander. „Skull Island: The Birth of Kong“ markiert hier dein Einstieg in das Universum. Berücksichtigt man die Comics, ergibt sich für die „Godzilla“-Filme eine leicht veränderte Reihenfolge:

Anzeige

„Godzilla“: Reihenfolge ist Geschmackssache

In welcher Reihenfolge man die „Godzilla“-Filme letztlich schaut, bleibt jedem selbst überlassen. Und im Grunde spielt es auch keine große Rolle, wann und welche Hintergrundgeschichte der jeweiligen Kreatur näher beleuchtet wird. Zwar zeichnen sich die Werke des MonsterVerse auch dadurch aus, dass sie den menschlichen Hauptfiguren genügend Platz einräumen und die zwischenmenschlichen Dynamiken nicht außer Acht lassen. Aber grundsätzlich leben die Filme vor allem von der brachialen Action und den überzeugenden Spezialeffekten. Und als Fan wünscht man sich natürlich, in Zukunft noch mehr von Godzilla & Co. zu sehen.

Anzeige

Wie gut kennt ihr Godzilla? Testet es in unserem Quiz:

„Godzilla“-Filmquiz: Wie gut kennt ihr den König der Monster?

Anzeige