Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Wegen Panne: RTL bricht Regeln von „Wer wird Millionär?“

Wegen Panne: RTL bricht Regeln von „Wer wird Millionär?“

Author: Marek BangMarek Bang |

© TVNOW / Stefan Gregorowius

Egal, wie viel man am Ende erspielt hat, der Besuch bei „Wer wird Millionär?“ darf in der Regel nur ein einziges Mal stattfinden. Eine Panne zwingt RTL nun allerdings zu einer Ausnahme.

Zwar gab es in der Vergangenheit bereits Sonderausgaben von „Wer wird Millionär?“, in denen Menschen, die ohne einen einzigen Cent den Heimweg antreten mussten, eine zweite Chance bekamen, dennoch ist ein Besuch des beliebten Quizzes in der Regel für alle eine einmalige Angelegenheit. Kandidat Niklas Bayer-Enyck darf allerdings noch einmal antreten.

Ursprünglich scheiterte der Psychologe aus Dortmund beim sogenannten Zocker-Special an der 125.000 Euro-Frage und fiel auf die Gewinnstufe von 1.000 Euro zurück. Da seine Antwort aber nicht eindeutig als falsch gewertet werden kann, entschieden die Verantwortlichen von RTL, den Kandidaten nochmals einzuladen. In der folgenden Zocker-Ausgabe muss er allerdings nochmals komplett von vorn anfangen, wie der Sender nun berichtet.

Darum darf Niklas Bayer-Enyck nochmal bei „Wer wird Millionär?“ antreten

Die entscheidende Frage, an der Kandidat Niklas Bayer-Enyck vermeintlich scheiterte, lautete: „Wer ist im bekannten Volkslied `Die Vogelhochzeit´ der Bräutigam?“. Als Antwortmöglichkeiten standen ihm Amsel, Drossel, Fink und Star zur Verfügung. Nachdem ihm ein Joker zur Amsel riet und er sie einloggen ließ, wurde seine Antwort als falsch gewertet.

Das ist im Prinzip auch korrekt, allerdings nur, wenn man die bekannte Textfassung von Heinrich Hoffmann von Fallersleben und Ernst Richter heranzieht. Darin ist die Drossel der Bräutigam. Es existiert allerdings noch eine andere Version, in der tatsächlich die Amsel diese Rolle einnimmt. Daher war die Antwort von  Niklas Bayer-Enyck nicht eindeutig falsch, sodass er als Konsequenz dieser Panne nun noch einmal zu Günther Jauch auf den Ratestuhl darf.

Was Günther Jauchs frühere Kolleginnen und Kollegen heute machen, erfahrt ihr im Video.

Das Programm von RTL ist Teil des Streamingdienstes TVNOW . Die Basis-Version ist gratis. Die Premium-Variante hingegen kostet 4,99 Euro im Monat, bietet dafür ein umfangreicheres Programm. Hier geht es zur kostenlosen Probezeit.

Wie würdet ihr euch bei „Wer wird Millionär?“ anstellen? Testet euch im Quiz:  

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories