Richard Dean Anderson Poster

Was wurde aus...Richard Dean Anderson? Das macht der „MacGyver“-Star heute!

Marek Bang  

Fast 140 Episoden umfasst die beliebte Action-Serie „MacGyver“. Sie zählt natürlich längst zu den Kult-Klassikern der 1980er-Jahre und machte ihren Hauptdarsteller zum absoluten Superstar der damaligen TV-Landschaft. Doch was macht der 1950 in Minneapolis geborene Schauspieler heute? Wir verraten euch, warum wir so wenig von Richard Dean Anderson hören.

Nicht nur Patty und Selma Bouvier sind glühende Fans des blondierten Vokuhila-Trägers Angus MacGyver, auch wir haben uns in den 1980er und frühen 1990er Jahren gern vor den Fernseher gesetzt und den Bastel-Künsten von Richard Dean Anderson zugesehen. Als Sonderbeauftragter der Phoenix Foundation for Research war das Improvisationstalent meist im Namen der Gerechtigkeit unterwegs und stand den Armen und Schwachen zur Seite. Geriet er einmal in eine scheinbar ausweglose Situation, so behalf er sich alltäglicher Gegenstände und bastelte sich förmlich aus der Misere.

Nach dem Ende von „MacGyver“ fand der Schauspieler schnell einen neuen Job im TV und spielte zwischen 1997 und 2005 die Rolle des Colonel Jonathan O’Neill in der Science-Fiction-Serie „Stargate – Kommando SG-1“. Wie es seinen „Stargate“-Kollegen heute geht und wie sie aussehen, erfahrt ihr hier:

Was wurde aus den Stars von „Stargate – Kommando SG1“? Das machen die Darsteller heute

Aktuelles Bild: So sieht Richard Dean Anderson mittlerweile aus

Auch wenn sich Richard Dean Anderson nach dem Ende von „Stargate – Kommando SG-1“ Stück für Stück von der Schauspielerei zurückzog, ist er immer noch gern gesehener Gast auf diversen Veranstaltungen wie etwa der Rhode Island Comic Con, wo Ende 2018 folgendes Bild entstand:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

NOTE DE RICK "RHODE ISLAND COMIC CON" – 3 AU 4 NOVEMBRE 2018 Richard était à la Nouvelle-Angleterre pour aller à Rhode Island Comic Con qui s'est tenu à Providence, Rhode Island. Michael Des Barres, qui a joué le rôle de Murdoc, l'ennemi juré de Mac Gyver, a également assisté à la convention. C'est la première fois depuis la fin de la série, 30 ans après, MacGyver et Murdoc ont été réunis, répondu aux questions-réponses, signé des autographes, prient en photos avec les fans. Richard s'était rendu plus tôt à la Nouvelle-Angleterre, pour passer quelques jours avec sa fille Wylie à Boston pour Halloween.Le lendemain soir, il a envoyé un bref message. 1er novembre 2018, J'ai passé une partie de la journée avec ma fille Wylie, j'ai été briefé sur tout ce dont Wylie-@-université~ Ça ouvre les yeux, ça fait réfléchir~ Mon Dieu, j'aime mon enfant. Elle est trop cool ! (service de chambre 🗣🎶💨) ra (Le texte original et le message de Richard Dean Anderson sont sur le site web rdanderson.com. Kate Ritter la gérante du site web à autorisé qu'ils soient traduits en français)

Ein Beitrag geteilt von Richard Dean Anderson FR (@rdanderson_fr) am

 

Umweltschützer mit Humor statt Serien-Held: Das macht Richard Dean Anderson heute

Seine Zeit als Hauptdarsteller in TV-Serien gehört der Vergangenheit an und Richard Dean Anderson lehnte es auch ab, in einer Neuauflage von „MacGyver“ mitzuwirken. Aus Loyalität zu den alten Fans habe er auf ein Engagement verzichtet, wie der britische Mirror berichtet. Das klingt fast nach Streit und überrascht ein wenig, zumal der Vater einer erwachsenen Tochter meist Humor beweist und sich gern auch mal auf die Schippe nimmt, wie folgendes Video aus der Saturday-Night-Live-Show beweist:

In den letzten Jahren absolvierte Richard Dean Anderson nur noch sporadische weitere Gastauftritte im TV und auch für die Zukunft sind keine neuen Projekte mit dem Schauspieler geplant. Es sieht fast so aus, als müssten wir uns damit abfinden, dass der Tüftel-König nun seinen wohlverdienten Ruhestand genießt. Doch langweilig wird ihm in seinem neuen Leben nicht. Richard Dean Anderson engagiert sich aktiv für den Umweltschutz und ist Mitglied der Sea Shepherd Conservation Society, die sich insbesondere für ein Ende von Walfang und Robbenjagd stark macht.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Star-News
  4. Richard Dean Anderson
  5. Was wurde aus...Richard Dean Anderson? Das macht der „MacG...