Morgan Freeman äußert sich erstmals zu Vorwürfen sexueller Belästigung

Andreas Engelhardt  

Hollywood-Star Morgan Freeman wurde gestern mit Vorwürfen der sexuellen Belästigung konfrontiert. Acht Frauen warfen dem Schauspieler vor, sie mit unangebrachten Kommentaren und Berührungen belästigt zu haben. Jetzt hat sich Morgan Freeman erstmals zu den Anschuldigungen geäußert und sich entschuldigt.

Morgan Freeman hat sich nach der Veröffentlichung mehrerer Vorwürfe gegen ihn wegen sexueller Belästigung entschuldigt. Der Filmstar bat alle um Vergebung, die sich aufgrund seines Verhaltens unwohl oder nicht respektiert gefühlt haben. „Jeder, der mich kennt oder mit mir gearbeitet hat, weiß, dass ich niemand bin, der jemanden absichtlich verletzen oder wissentlich unbehaglich fühlen lassen würde“, sagte Freeman in einem Statement, das unter anderem der BBC vorliegt.

Tags zuvor berichtete CNN in einem umfangreichen Artikel über zahlreiche sexuelle Belästigungsvorwürfe gegen den Schauspieler. Acht Frauen beschuldigten Freeman darin, sie ohne ihr Einverständnis berührt oder ihr Aussehen und ihre Kleidung unangebracht kommentiert zu haben. Acht weitere Personen bestätigten die Vorwürfe und Freemans angebliches Verhalten.

Skandale & Verbrechen: Diese 10 Hollywood-Stars haben Gesetze gebrochen

Morgan Freeman soll mehrere Frauen aus der Film- und Medienbranche belästigt haben

Unter anderem sagte eine Produktionsassistentin, dass Morgan Freeman sie bei den Dreharbeiten zu „Abgang mit Stil“ mehrere Monate lang belästigt habe. So habe er versucht, ihren Rock hochzuheben und sie gefragt, ob sie Unterwäsche trage. Nachdem sie sich von ihm wegbewegt habe, habe er dies erneut versucht. Schauspieler Alan Arkin habe Morgan Freeman daraufhin aufgefordert, sein Verhalten zu unterlassen, woraufhin dieser ausgerastet sein soll.

Weitere Frauen, die in der Filmproduktion arbeiten, wurden mit ähnlichen Grenzüberschreitungen von Morgan Freeman konfrontiert. Unter anderem habe er Frauen auf die Brüste gestarrt und sie gebeten, sich für ihn um die eigene Achse zu drehen. Darüber hinaus äußerten auch drei Frauen aus den Medien Vorwürfe gegen den Darsteller. Bei Presseterminen, in denen sie eigentlich über seine neuesten Filme berichten und Interviews mit Morgan Freeman führen sollten, habe dieser ebenfalls unangebrachte Kommentare bezüglich des Aussehens der Frauen geäußert.

CNN hat laut eigener Aussage mehrmals die Sprecher von Morgan Freeman erfolglos um eine Stellungnahme gebeten. Nachdem der Artikel veröffentlicht wurde, äußerte sich der Oscargewinner einige Stunden später doch persönlich zu den Anschuldigungen.

Zu den Kommentaren

Kommentare