„Never change a winning team“, denkt sich offenbar J.J. Abrams - und bietet Daisy Ridley eine neue Rolle an…

Völlig egal, was du vorher gemacht hast: Wenn du in einem Mega-Blockbuster wie „Star Wars - das Erwachen der Macht“ einen guten Job ablieferst, stehen dir in Hollywood sämtliche Türen offen. Das merkt jetzt auch Daisy Ridley, die in der Rolle der jungen Jedi-Anwärterin Rey Fans und Kritiker gleichermaßen überzeugen konnte.

Vor ihrem Kampf gegen die Mitglieder der „Ersten Ordnung“, hatte die 24-Jährige gerade mal in ein paar Serien mitgespielt. Und jetzt? Hat sogar „Star Wars“-Regisseur J.J. Abrams keine Lust, seinen jungen Star in die raue Welt der Traumfabrik zu entlassen - und bietet ihr sofort eine Anschlussverwendung.

Ridley soll in dem von ihm produzierten Fantasy-Thriller „Kolma“ die Hauptrolle spielen, den wohl Marielle Heller („The Diary Of A Teenage Girl„) inszenieren wird. Der basiert angeblich lose auf dem israelischen Fernsehfilm „All I’ve Got“: Bei einem Autounfall verliert eine junge Frau ihren Freund. Als dann - Jahrzehnte später - ihr eigenes Leben mit 75 Jahren endet, wird ihr eine Wahl angeboten: Sie kann zurück durch die Zeit reisen - und einen Tag vor dem Unfall mit ihrer alten Liebe neu beginnen. Doch zu dem Preis, dass sie alle Erinnerungen an ihr jetziges Leben verliert. An ihre Kinder, ihren Mann, alles…

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare