Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Chaos Walking

Chaos Walking

   Kinostart: 17.06.2021

Chaos Walking: Science-Fiction-Film mit Tom Holland und Daisy Ridley

Play Trailer

„Chaos Walking“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Science-Fiction-Film mit Tom Holland und Daisy Ridley

Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Der junge Todd Hewitt (Tom Holland) wächst in der „New World“ auf, einer nicht weit entfernten Zukunft, in der Frauen nicht existieren und von einem nicht aufhörenden Strom von Gedanken, Wörtern und Geräuschen, simpel „Noise“ genannt, getötet wurden.

Während der Bürgermeister David Prentiss (Mads Mikkelsen) ein militärisches Regime in seiner Stadt Prentisstown führt und sein Sohn Davy (Nick Jonas) als Soldat die Befehle seines Vaters ausführt, wächst Todd in der Obhut seiner Adoptivväter Ben Moore (Demián Bichir) und Cillian Boyd (Kurt Sutter) auf.

Als Todd jedoch außerhalb der Stadt in einem Sumpf ein Fleckchen entdeckt, in dem der Noise nicht zu hören ist, raten ihm seine Väter, er solle die Flucht ergreifen. Zurück im Sumpf trifft er auf die Quelle der stillen Idylle: Viola Eade (Daisy Ridley), die erste Frau, die Todd in seinem Leben sieht. Sie scheint der Schlüssel zu sein, um die Weltordnung zu kitten.

Unterschlupf findet das Duo bei Hildy (Cynthia Erivo), die im Geheimen eine Widerstandsbewegung gegen die wachsende Armee von Prentiss ins Leben gerufen hat. Jedoch hat Aaron (David Oyelowo), ein verrückter wie gewaltbereiter Priester im Dienst von Prentiss, bereits ihre Spur aufgenommen.

Im Trailer seht ihr die harsche „New World“

„Chaos Walking“ – Hintergründe, Besetzung, Kinostart

Die Besetzungsliste von „Chaos Walking“ liest sich wie das Who-is-Who in Hollywood. Tom Holland erlangte dank den MCU-Filmen in seiner Rolle als Spider-Man Weltberühmtheit, während Daisy Ridley dank der jüngsten „Star Wars“-Trilogie in den Hollywood-Olymp aufstieg. Auch die weitere Besetzung um Mads Mikkelsen („Casino Royale“), David Oyelowo („Das Zeiträtsel“), Cynthia Erivo („Harriet“) und Nick Jonas („Jumanji“-Reihe) lässt sich nicht lumpen.

Dennoch ist „Chaos Walking“ eines dieser Filmprojekte, das seit mehreren Jahren im Produktionslimbo feststeckt. „Chaos Walking“ ist die filmische Adaption und soll der Auftakt einer dystopischen Jugend-Sci-Fi-Trilogie werden. Die Bücher stammen von Autor Patrick Ness, in Deutschland kennt man sie unter dem Namen „New World“.

Bereits 2011 erwarb Lionsgate die Verfilmungsrechte, zunächst war Robert Zemeckis („Forrest Gump“) als Regisseur im Gespräch, ehe 2016 Doug Liman („Edge of Tomorrow“) übernahm. Die Dreharbeiten fanden bereits 2017 statt, ursprünglich sollte der dystopische Film 2019 in den Kinos erscheinen. Jedoch waren erste Test-Vorführungen so katastrophal, dass Nachdrehs geordert werden mussten. Das Problem: Zum einen übernahm Regisseur Fede Alvarez das Ruder, außerdem sahen 2019 Holland und Ridley weitaus erwachsener aus, was die Nachdrehs komplizierter darstellte, als anfangs gedacht.

Trotzdem soll 2021, zehn Jahre nachdem Lionsgate die Filmrechte erwarb, „Chaos Walking“ endlich das Licht der Kinosäle erblicken. Der Kinostart ist am 17. Juni 2021. Die FSK stufte den Science-Fiction-Film ab 12 Jahren ein.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Chaos Walking

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,2
10 Bewertungen
5Sterne
 
(6)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories