Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. One Piece
  4. News
  5. „One Piece“-Sensation perfekt: Anime läuft jetzt bei Netflix auch in Deutschland

„One Piece“-Sensation perfekt: Anime läuft jetzt bei Netflix auch in Deutschland

„One Piece“-Sensation perfekt: Anime läuft jetzt bei Netflix auch in Deutschland
© TOEI Animation / Crunchyroll / Netflix

Die aktuelle „One Piece“-Arc startet jetzt endlich auch im beliebten Anime so richtig durch. Und dem können Fans überraschend via Netflix beiwohnen.

Nach der „One Piece“-Arc ist vor der „One Piece“-Arc: Auch nach bald 27 Jahren ist die Geschichte von Ruffy und Co. noch nicht an ihrem Ende angekommen, weswegen sich Fans neben Nachschub in Manga-Form auch über neue weitere Anime-Folgen freuen dürfen. Nach der ereignisreichen Wano-Saga, in der die Strohhutbande das Land der Samurai besuchte und sich mit Kaido einem der Vier Kaiser stellte, führt sie ihr neuestes Abenteuer in die Zukunft… mehr oder weniger.

Denn die Egghead-Arc spielt auf der gleichnamigen Insel, die dank der Erfindungen des legendären Erfinders Dr. Vegapunk nicht ohne Grund auch als Zukunftsinsel bezeichnet wird. Gestartet ist die aktuellste „One Piece“-Arc im Anime bereits, doch einen Blick auf die neue Insel erhaschen wir erst in der kommenden Folge 1090. Wie das aussieht, verrät uns ein erster Teaser-Trailer schon jetzt:

Folge 1090 wird am 14. Januar 2024 veröffentlicht. In Deutschland könnt ihr wie gewohnt bei Crunchyroll dabei sein… und das auch bei Netflix! Der Streamingdienst verkündete via X (ehemals Twitter) praktisch aus dem Nichts, dass die aktuelle Egghead-Arc ab dem 13. Januar auch dort laufen soll:

Das gilt auch für Deutschland, wie einer entsprechenden Titelseite bei Netflix zu entnehmen ist. Allem Anschein nach wird der Anime aber tatsächlich mit der neuesten Arc bei dem Streamingdienst starten, also vermutlich mit Folge 1089. Falls ihr noch kein Netflix-Abo habt: Bei Magenta TV erhaltet ihr derzeit das Standard-Abo mit Werbung sowie RTL+ Premium die ersten sechs Monate ohne Aufpreis. Wenn ihr die vorherigen „One Piece“-Folgen streamen wollt, werdet ihr hingegen auf Crunchyroll fündig.

Anzeige

Auch wenn es sich (erstmal) nur um die Egghead-Arc handelt: Ein kluger Schachzug von Netflix ist es allemal. Schließlich erfreut sich der Anime auch hierzulande enormer Beliebtheit und Netflix könnte sich so wahrlich zum Zuhause von Ruffy und Co. mausern; wo man ja schließlich auch die Live-Action-Adaption vorweisen kann und an einem eigenen Anime-Reboot arbeitet.

Was uns in der neuen Staffel von Netflix‘ „One Piece“-Adaption erwartet, verrät euch unser Video:

Das erwartet euch in der Egghead-Arc

– Achtung: Es folgen Spoiler für Wano-Saga (aber nicht zur Egghead-Arc)! –

Anzeige

Im Manga läuft die Egghead-Arc bereits seit September 2022 und könnte noch in diesem Jahr abgeschlossen werden, wie Schöpfer Eiichirō Oda beim Ausblick für das „One Piece“-Jahr 2024 andeutete (via ComicBook.com). Die aktuelle Arc erfreut sich bei Fans enormer Beliebtheit und das hat mehrere Gründe.

Zum einen drängt sich wirklich das Gefühl auf, dass sich „One Piece“ langsam aber sicher dem Endgame nähert. Das Ende der Reihe dürfte zwar noch einige Jahre auf sich warten lassen, doch einige der angefangenen Geschichten laufen in der Egghead-Arc zunehmend zusammen. So erfahren wir dank des herbeigesehnten Auftritts von Dr. Vegapunk endlich mehr über die Welt von „One Piece“. Nach etlichen Jahren mit immer neuen Mysterien begrüßen es Fans, dass wir langsam, aber sicher einige Antworten erhalten.

Zudem feiern die Fans weiterhin die neuen Kräfte von Ruffy, der dank des Siegs über Kaido nun selbst als einer der Vier Kaiser angesehen wird. Diese Kräfte braucht Ruffy auch, denn auf Egghead begegnen ihm alte Feinde (die inzwischen deutlich harmloser wirken) und eine neue Bedrohung – vielleicht sogar die größte bislang. Denn die Weltregierung will natürlich nicht zulassen, dass Ruffy als Sonnengott Nika die Trommeln der Freiheit schlägt.

Anzeige

Und als wäre das nicht genug, wartet die Egghead-Arc zudem mit einer derart hochemotionalen Hintergrundgeschichte eines mysteriösen Charakters auf, dass etliche Fans sie gar als besten Rückblick der ganzen „One Piece“-Reihe feiern; und das will wahrlich etwas heißen. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen, aber dort erwarten euch Spoiler zum aktuellsten Manga-Kapitel.

Wenn ihr all das nicht verpassen wollt, solltet ihr also bei Folge 1090 von „One Piece“ reinschauen. Ob ihr zuvor euer Wissen zu Ruffy und Co. auffrischen müsst, verrät euch unser Quiz:

„One Piece“-Quiz: Testet euer Wissen! Schafft ihr mindestens 10/13 Punkte?

Hat dir "„One Piece“-Sensation perfekt: Anime läuft jetzt bei Netflix auch in Deutschland" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige