Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „The Walking Dead“: Rückkehr von Rick Grimes rückt näher

„The Walking Dead“: Rückkehr von Rick Grimes rückt näher

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© eOne / Universal

Rick Grimes hat sich seit geraumer Zeit aus der Serie „The Walking Dead“ verabschiedet, jedoch erwarten uns noch Filme mit der Figur, die langsam Form annehmen.

The Walking Dead“ wird sich bald aus dem Seriengeschäft verabschieden, denn nach der elften Staffel ist Schluss, jedoch erwarten uns noch diverse Spin-off-Serien, die dem einen oder anderen Fan hoffentlich Trost spenden. Doch neben den ganzen Serien sollen außerdem Filme erscheinen, die sich um die Figur Rick Grimes drehen. In Staffel 9, Episode 5 verabschiedete sich Rick Grimes (Andrew Lincoln) aus der Serie, als er von einem mysteriösen Hubschrauber mitgenommen wurde. Ursprünglich sollten die Dreharbeiten zu den „Rick-Grimes“-Filmen 2019 starten, jedoch befand sich das Projekt noch in der Vorbereitungsphase. Daraufhin kam das Coronavirus und warf sämtliche Pläne über Bord.

Die neuen sowie alten Folgen von „The Walking Dead“ könnt ihr über MagentaTV und Sky Ticket schauen

Allerdings trauen sich erste Filme und Serien wieder ans Set und damit womöglich auch die „Rick-Grimes“-Filme. Andrew Lincoln gab kürzlich ein Interview auf Collider, in dem er eine kleine private Geschichte teilte, mit denen er die ersten Arbeiten am Film bestätigte. Der Schauspieler berichtete davon, dass er während eines Surf-Urlaubes einem Fan begegnete. Dieser lief direkt auf Lincoln zu, jedoch war der Schauspieler mit seinem Sohn unterwegs. Um dem Familienvater nicht zu stören, lief der Fan dann doch an Lincoln vorbei und sagte schließlich nur: „Komm zurück Rick.“

Alle wichtigen Infos zur Staffel 11 von „The Walking Dead“ erfahrt ihr hier:

Andrew Lincoln war von der Reaktion des Fans ziemlich berührt und hatte eine passende Antwort: „Es war so berührend. Ich drehte mich zu ihm um und sagte: ‚Wir arbeiten daran‘. Deshalb ist das auch meine Antwort an dich, denn wir arbeiten daran“.

Coronavirus könnte „Rick-Grimes“-Filme besser machen

Chief Content Office Scott Gimple versicherte in einem Interview (via Comicbook), dass Lincoln in den Vorbereitungen bereits sehr involviert sei. Hauptsächlich habe man viel experimentiert und Elemente optimiert, damit die Filme auch wirklich herausragend werden. „Ich würde sagen, dass die Pandemie einige Filme besser machen wird. Ich glaube der ‚Rick-Grimes‘-Film führt diese Filme an, weil wir so viel mehr Zeit bekommen, um das perfekt zu machen.“

Glauben wir den Worten von Scott Gimple, wird uns der erste „Rick-Grimes“-Film umhauen. Insgesamt erwarten uns drei Teile, in denen auch Michonne (Danai Gurira) auftauchen soll. Wann die Filme veröffentlicht werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Dafür erscheint endlich die 16. Folge der zehnten Staffel hierzulande am 5. Oktober 2020.

Wie gut ihr euch mit der Zombieserie auskennt, könnt ihr hier testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare