Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. „The Walking Dead“-Ende offiziell bestätigt: Nach Staffel 11 ist Schluss

„The Walking Dead“-Ende offiziell bestätigt: Nach Staffel 11 ist Schluss

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Gene Page / AMC / eOne / Universal

Die nicht totzukriegende Serie hat jetzt doch ein Verfallsdatum verpasst bekommen: „The Walking Dead“ endet überraschend früh!

Es dürfte für alle „The Walking Dead“-Fans ein Schock sein: Die Zombie-Serie wird schon bald enden! Gut zwei Jahre bleiben den Fans noch, dann verabschiedet sich „The Walking Dead“ mit Staffel 11 in den Ruhestand, wie unter anderem Entertainment Weekly berichtet. Ende 2022 soll es soweit sein, nach insgesamt 31 weiteren Episoden.

In Deutschland könnt ihr die neuen und alten „The Walking Dead“-Folgen dank Magenta TV und des Sky Entertainment Tickets sehen

Zunächst erwartet Fans noch das verschobene Finale von Staffel 10 am 5. Oktober dieses Jahres. Im Frühjahr 2021 folgen dann sechs Bonusepisoden für die aktuelle Season, bevor Staffel 11 mit insgesamt 24 Folgen 2022 die Serie abschließt. Zusätzlich wurden zwei weitere Serien angekündigt: Ein Spin-off mit Daryl (Norman Reedus) und Carol (Melissa McBride) sowie „Tales of the Walking Dead“, eine Anthologieserie, in der sogar verstorbene Figuren zurückkehren könnten.

Die Verantwortlichen und Stars äußern sich zum „The Walking Dead“-Aus

Die Hauptserie, die jahrelang ein Millionenpublikum fesselte, geht aber dennoch zu Ende. Das sorgt verständlicherweise auch bei den Verantwortlichen für Wehmut, in die sich aber bereits Aufbruchsstimmung mischt. So sagte der Produzent und frühere Showrunner Scott M. Gimple in einem Statement:

„Zehn Jahre sind vergangen; vor uns liegen zwei weitere und viele Geschichten darüber hinaus. Diese Show handelte eindeutig von den Lebenden, geschaffen wurde sie von einer leidenschaftlichen Besetzung, einem Team von Autor*innen/Produzent*innen, Produzent*innen und einer Crew, die die Vision zum Leben erweckte, die Robert Kirkman in seinen brillanten Comics hervorgebracht hat – und unterstützt wurde all das von den besten Fans der Welt. Wir haben noch eine Menge spannender Geschichten übrig, die wir in TWD erzählen werden und dann wird dieses Ende der Anfang von mehr TWD sein – neuer Geschichten und Charaktere, bekannter Gesichter und Orte, neuer Stimmen und mehr Mythologie. Dies wird ein großes Finale werden, das zu neuen Premieren führt. Evolution steht uns bevor. ‚The Walking Dead‘ lebt.“

Dieser Stimmung schloss sich Angela Kang an, die seit Staffel 2 an Bord der Serie ist und sie seit Staffel 9 als Showrunner leitet:

„Ich freue mich darauf, mich mit unseren brillanten Autor*innen, Produzent*innen, Regisseur*innen, der Besetzung und der Crew reinzustürzen und das epische letzte Kapitel von Robert Kirkmans Geschichte über die nächsten zwei Jahre für unsere Fans zum Leben zu erwecken. Die ‚The Walking Dead‘-Hauptserie war mein kreatives Zuhause für mehr als eine Dekade und es ist bittersüß, das abzuschließen, aber ich könnte auch nicht noch aufgeregter sein, mit Scott Gimple und AMC eine neue Serie für Daryl und Carol zu entwickeln. Mit Norman Reedus und Melissa McBride zu arbeiten, war einer der Höhepunkte meiner Karriere und ich bin begeistert, dass wir zusammen weiter Geschichten erzählen können.“

Auch Norman Reedus meldete sich über seinen Abschied und neue Aufgabe zu Wort:

„Ich fühle mich unglaublich geehrt, ein Teil von ‚The Walking Dead‘ zu sein. Diese Show hat mein Leben und meine Karriere verändert und alle, die daran beteiligt sind, waren wahrlich eine Familie für mich in der letzten Dekade. Ich bin dankbar für AMCs Liebe und Unterstützung und weiß, dass es so viele weitere Geschichten zu erzählen gibt und so viel, was wir den besten Fans in der Welt zu bieten haben. Daryls Beziehung zu Carol war immer meine liebste Beziehung in der Serie (tut mir leid, Rick). Ich liebe es, wie diese Charaktere miteinander umgehen und wie sie auf so vielen Ebenen verbunden sind und ich kann es nicht abwarten, zu sehen, wie ihre Reise von hier aus weitergeht.“

Auch Melissa McBride blickt volle Vorfreude auf ihre gemeinsame „The Walking Dead“-Zukunft:

„Natürlich hat es mir immer gefallen, so eng mit Norman während all dieser Staffeln zusammenzuarbeiten. Weil ich Carol gespielt habe und auch als Zuschauerin dieser Serie bin ich seit Langem von ‚Daryl und Carol‘ fasziniert und dass es sich schon so früh anfühlte, als wären sie miteinander verbunden. Ihre gemeinsame Geschichte reicht weit zurück und der Überlebenskampf von jedem einzelnen sogar noch weiter – einer der offensichtlichsten Gründe, warum sie so eng verbunden und loyal sind. Aber es gibt auch eine eher mysteriöse Seite ihrer Zuneigung für einander, die ich mag, und ihre Verspieltheit, soweit die Welt es erlaubt. Ich bin sehr gespannt! Angela [Kang] kann Dinge auf eine großartige und unerwartete Art durcheinanderwirbeln. Sie ist wie ein Kind, das mit dem Lichtschalter spielt! Ich bin sehr aufgeregt!“

Die Botschaft an Fans ist also klar: Blick mit einem lachenden und einem weinenden Auge in die „The Walking Dead“-Zukunft! Denn auch wenn die Hauptserie endet, ist der Zombie-Spaß noch lange nicht vorbei.

„The Walking Dead“ bedeutete auch, geliebte Charaktere grausam sterben zu sehen. Erinnert ihr euch noch an all diese Tode?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare