Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Walking Dead
  4. News
  5. Nach „The Walking Dead“-Experiment: Negan-Star bestätigt Gespräche über eigene Serie

Nach „The Walking Dead“-Experiment: Negan-Star bestätigt Gespräche über eigene Serie

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© 20th Century Studios / AMC

Die letzte Folge von „The Walking Dead“ hat einen Blick in Negans Vergangenheit geworfen. Womöglich erhält die Figur sogar ein eigenes Spin-off-Projekt.

Die letzte Folge von The Walking Dead“ Staffel 10 wurde Negan (Jeffrey Dean Morgan) gewidmet. Episode 22 der Serie blickte auf den Beginn der Zombieapokalypse zurück und enthüllte die Anfänge des berüchtigten (Ex-)Schurken rund um Negans krebskranke Frau Lucille (Hilarie Burton Morgan). Da Negan einer der populärsten Figuren in „The Walking Dead“ ist, ist es kein Wunder, dass es womöglich nicht bei dieser einen Folge bleiben wird.

Mit Sky Q und Magenta TV verpasst ihr keine neue Folge von „The Walking Dead“

Negan-Darsteller Jeffrey Dean Morgan war in der Talk-Show von Conan O’Brien (via ComicBook) zu Gast und bestätigte, dass es Gespräche gibt, die Geschichte seiner Figur auch außerhalb der Hauptserie fortzusetzen:

„Wir werden sehen. Es wird definitiv darüber gesprochen. Ich glaube, sie denken über ein paar verschiedene Ideen nach, aber ich habe definitiv Gespräche über eine mögliche Fortsetzung der Geschichte von Negan geführt […] Wir haben gerade erst die ‚Negan‘-Geschichte gedreht, die eine Art Vorgeschichte ist, wie Negan zu diesem Typen wurde. Und ich habe das mit meiner Ehefrau gedreht, was so cool war. Es war fantastisch. Wir hatten so viel Spaß und ich denke, die Folge ist wirklich gut geworden.“

Alle wichtigen Information zur finalen Staffel der Zombieserie, findet ihr im Video:

Die Hintergrundgeschichte von Negan soll außerhalb von „The Walking Dead“ erzählt werden

Gerüchte, dass Negan nach dem Ende von „The Walking Dead“ ein eigenes Spin-off erhält, gingen schon länger um. Schließlich hatte Morgan mehrfach Interesse daran geäußert, die Geschichte seiner Figur fortzusetzen, sei es in Form einer Miniserie oder einem Film. Material wäre auf jeden Fall noch vorhanden. Während die Negan-Folge von „The Walking Dead“ auf dem „Here’s Negan!“-Comic basiert, fehlt eine Umsetzung des Comics „Negan Lives!“ noch. Die Serie hatte sich bei der Adaption der Vorlage zwar einige Freiheiten genommen und einige Elemente schon in anderen Folgen verwendet, trotzdem bilden die Comics weiterhin eine gute Grundlage, um die Geschichte von Negan weiterzuerzählen.

Auch Showrunner Angela Kang hat in einem Interview mit Entertainment Weekly erklärt, dass Negans Geschichte noch nicht zu Ende ist, allerdings kann sie sich nicht vorstellen, dass es weitere „The Walking Dead“-Folgen mit Fokus auf Negans Vergangenheit geben wird:

„Es gibt noch eine ganze Menge an Geschichte in Bezug auf das, was zwischen [der Entstehung der Saviors] und seinem allerersten Mordmonolog passiert und wenn unsere Figuren ihm begegnen. Ich hoffe also wirklich, dass das eine Geschichte ist, die irgendwann erzählt wird, aber wahrscheinlich nicht in der ‚Walking Dead‘-Hauptserie.“

In der finalen Staffel von „The Walking Dead“ wird Negans Beziehung zu Maggie (Lauren Cohan) im Mittelpunkt stehen, die in den Bonusfolgen der zehnten Staffel nach Alexandria zurückgekehrt ist und nun in der selben Gemeinschaft wie der Mörder ihres Ehemann leben muss. Bereits am 22. August 2021 startet „The Walking Dead“ Staffel 11 in den USA.

Stellt in unserem Quiz eurer „The Walking Dead“-Wissen unter Beweis:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories