Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Terminal List
  4. Brutaler als „Reacher“: Anderer Amazon-Action-Hit sichert sich einen der Hemsworth-Brüder

Brutaler als „Reacher“: Anderer Amazon-Action-Hit sichert sich einen der Hemsworth-Brüder

Brutaler als „Reacher“: Anderer Amazon-Action-Hit sichert sich einen der Hemsworth-Brüder
© Amazon

Die Amazon-Actionserie „The Terminal List: Dark Wolf“ wird nicht nur Taylor Kitsch und Chris Pratt zurückbringen, sondern auch einen neuen Star einführen.

The Terminal List

Poster The Terminal List Staffel 1

Streaming bei:

Der massive Megaerfolg der Amazon-Serie „Reacher“ setzt einen Trend fort, der vor rund zehn Jahren mit dem Actionfilm „John Wick“ seinen Anfang nahm und langsam aber sicher dem Comicfilm den Rang abläuft: Das weltweite Publikum hat sich offenbar sattgesehen an übermenschlich starken und fliegenden Meta-Wesen, die mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten teils Zeit und Raum nach belieben durchqueren und manipulieren. Nun heißt es back to basics – zurück zu bodenständigen Geschichten über fast ganz gewöhnliche Menschen, die den entscheidenden Unterschied ausmachen. Das zeigt sich ganz besonders im Erfolg der „John Wick“-Reihe, aber auch daran, dass sich Actionfans nicht sattsehen können an Serienproduktionen wie „Reacher“ oder „The Night Agent“. Denn diese kombinieren Action nicht etwa mit Fantasy oder Sci-Fi, sondern mit Thrills und Suspense.

„Reacher“ Staffel 3 ist bereits in Arbeit. Kein Wunder, Amazon hat hier den richtigen Riecher bewiesen. Überhaupt richtet sich der Großteil der Produktionen des Unternehmens an ein erwachsenes Publikum; das bewiesen auch schon „Jack Ryan“ und „The Terminal List“. Vor allem letztere Serie mit Chris Pratt und Taylor Kitsch sowie Constance Wu mauserte sich zum Geheimtipp. Wer „Reacher“ liebt, sollte – falls nicht bereits geschehen – auch diesem Actionthriller eine Chance geben.

Anzeige

Wer die Serie dagegen schon durchgebingt hat, darf sich freuen: Nicht nur „The Terminal List“ Staffel 2 soll kommen, sondern auch eine Prequel-Serie, in der Taylor Kitschs Charakter Ben Edwards im Mittelpunkt steht. Jüngst wurde der offizielle Titel der Produktion enthüllt:

„Von den Produzent*innen von ‚The Terminal List‘ und New-York-Times-Bestsellerautor Jack Carr kommt ‚The Terminal List: Dark Wolf‘, eine Prequel-Serie mit Ben Edwards und James Reece. Die Produktion beginnt im Frühjahr.“

Und wie Deadline vermeldet, gibt es auch einen Neuzugang: Luke Hemsworth („Westworld“) wird sich die Ehre geben und den egozentrischen CIA-Söldner Jules Landry darstellen. Dieser wird als eine Art tickende Zeitbombe beschrieben. Das klingt ganz danach, als könnte sich hier ein spannungsgeladener Konflikt zwischen Jules Landry und Ben Edwards anbahnen – mit potenziell bleihaltigem Ausgang. Hemsworth wird zudem schon bald an der Seite seines Bruders Liam Hemsworth und Russell Crowe im Actionthriller „Land of Bad“ zu sehen sein.

Die erste Staffel zu „The Terminal List – Die Abschussliste“, basierend auf James Carrs gleichnamigem Thriller, konzentrierte sich noch auf Navy-Seal-Mitglied James Reece (Chris Pratt), der mit seinem Zug bei einer heiklen und verdeckten Mission in einen Hinterhalt gerät, bei dem seine gesamte Truppe ausgelöscht wird. Was zunächst nach Berufsrisiko aussieht, entpuppt sich jedoch schon bald als Verschwörung, die das Leben aller gefährdet, die ihm nahestehen. Den Trailer dazu könnt ihr euch hier ansehen.

The Terminal List - Trailer Deutsch

„The Terminal List: Dark Wolf“: Auch Chris Pratt ist wieder mit dabei

„Guardians of the Galaxy“-Star Chris Pratt wird auch Teil der Prequel-Serie „The Terminal List: Dark Wolf“ sein, wie er in einer Mitteilung (via TV-Line) wissen ließ. Kein Wunder, neben „The Equalizer“-Regisseur Antoine Fuqua sind sowohl Pratt als auch Kitsch jeweils als Produzenten für die Reihe verantwortlich:

Anzeige

„Für diejenigen, die Fans von Taylor Kitschs Ben Edwards sind, freue ich mich, ankündigen zu können, dass wir auch an einer Spin-off-Serie arbeiten, die tiefer in seine Geschichte eintaucht und seinen Weg vom Navy SEAL zum CIA-Agenten verfolgt. Und um es noch spannender zu machen, werde ich auch in dieser Prequel-Serie mitspielen! Ich verspreche euch, dass sie genauso spannend und fesselnd sein wird wie ‚The Terminal List‘.“

Neben Taylor Kitsch, Chris Pratt und Luke Hemsworth wird zudem Jared Shaw Teil der Besetzung sein.

Ihr nennt uns fünf Serien und wir erraten euer Sternzeichen. Ihr glaubt es nicht? Dann testet uns:

Nenne uns 5 Serien und wir erraten dein Sternzeichen!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige