Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Mandalorian
  4. News
  5. „The Mandalorian“ Ende erklärt: Das bedeutet das Darksaber von Moff Gideon

„The Mandalorian“ Ende erklärt: Das bedeutet das Darksaber von Moff Gideon

„The Mandalorian“ Ende erklärt: Das bedeutet das Darksaber von Moff Gideon
© Disney

Die allerletzte Szene in Staffel 1 von „The Mandalorian“ hält für „Star Wars“-Fans eine dicke Überraschung bereit – die noch äußerst wichtig werden dürfte.

The Mandalorian

Poster The Mandalorian Staffel 1

Streaming bei:

Poster The Mandalorian Staffel 2

Streaming bei:

Poster The Mandalorian Staffel 3

Streaming bei:

– Achtung: Es folgen Spoiler für Folge 8 von „The Mandalorian“! –

The Mandalorian: Alle Infos zur 2. Staffel

Die „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ bot wahrlich ein spannendes Finale. Mando alias Din Djarin (Pedro Pascal) gelang mit dem Kind alias Baby Yoda und Co. die Flucht vor den imperialen Truppen. Dabei konnte Din sogar den TIE-Fighter von Moff Gideon (Giancarlo Esposito) zum Absturz bringen.

Anzeige

Das war aber wohl nicht das letzte Mal, dass die beiden aufeinandergetroffen sind: Moff Gideon kann sich in der letzten Szene von Staffel 1 aus dem Wrack des TIE-Fighters befreien. Das an sich wird wohl in Staffel 2 von „The Mandalorian“ noch eine Rolle spielen. Viel wichtiger dürfte aber die Waffe sein, mit der er sich befreien konnte: das Darksaber.

Darum ist das „neue“ Lichtschwert wichtig für „The Mandalorian“

Eingefleischte „Star Wars“-Fans dürften das Darksaber wohl wiedererkannt haben, schließlich war es schon häufiger in den Animationsserien „Star Wars: The Clone Wars“ und „Star Wars: Rebels“ von Bedeutung. Immerhin liegt der Ursprung des Darksaber auf Mandalore, dem Ursprungsplaneten der Mandalorianer. Wer den Besitzer der antiken Waffe besiegt, soll der rechtmäßige Anführer eines der mächtigsten Clans von Mandalore sein. Das dürfte für „The Mandalorian“ noch wichtig werden.

Schließlich dürfte Moff Gideon seine Jagd auf das Kind nicht einfach aufgeben. Was er mit Baby Yoda will, wissen wir noch nicht genau, doch sein Kurs bringt ihn sicherlich wieder mit Din Djarin zusammen. Mando könnte sich dadurch die Chance ergeben, das Darksaber zu gewinnen und damit zum Herrscher von Mandalore aufsteigen. Ob ihm dieses Schicksal wirklich bevorsteht und er es auch annehmen würde, muss natürlich die Zukunft zeigen.

Anzeige

Wir können euch jetzt schon zeigen, wie die Serienstars im echten Leben aussehen:

Eventuell erwartet uns dieser wichtige Kampf bereits in Staffel 2. Giancarlo Esposito selbst kündigte für die neuen Folgen einen großen Lichtschwertkampf an. Dabei könnte es Moff Gideon aber zunächst mit Ahsoka Tano zu tun bekommen. Den Fanliebling kennen wir ebenfalls aus den Animationsserien „The Clone Wars“ und „Rebels“, in „The Mandalorian“ soll sie endgültig zum Leben erweckt werden.

Dass sie – wie von Fans seit Jahren gewünscht – tatsächlich von Rosario Dawson gespielt wird, bleibt abzuwarten. Ob letztlich doch Ahsoka oder vielleicht sogar das Kind in den Besitz des Darksabers gelangt, sind ebenfalls mögliche Szenarien. Baby Yoda als mächtiger Anführer von Mandalore wäre natürlich eine interessante Wendung für die Serie.

Diese Rolle spielte das Darksaber bislang im „Star Wars“-Universum

Zumal der Ursprung des Darksabers bei einem Jedi liegt. Zur Zeit der Old Republic erschuf Tarre Vizsla die ungewöhnliche Waffe. Er war der erste Mandalorianer, der dem Jedi-Orden beitrat. Nach seinem Tod wurde das Lichtschwert im Jedi-Tempel gelagert, aus dem es der Mandalorianer-Clan der Vizsla stahlen. Wer das Darksaber besitzt, soll der rechtmäßige Anführer dieses Clans sein.

Anzeige

In „The Clone Wars“ war dies Pre Vizsla, der übrigens von „The Mandalorian“-Showrunner Jon Favreau im Original gesprochen wird. Er wurde in der Animationsserie von Darth Maul herausgefordert, der ein Interesse an dem Planet Mandalore entwickelte. Maul konnte Pre Vizsla tatsächlich besiegen, das Darksaber an sich nehmen und dadurch seine Macht auf Mandalore ausbauen. Der Planet stürzte dadurch aber auch in einen Bürgerkrieg.

 

Maul verlor die Waffe letztlich in einem Duell gegen seinen früheren Lehrmeister Darth Sidious. Der hatte aber kein Interesse an dem Lichtschwert und ließ es auf Dathomir zurück, wo Mauls Syndikat stationiert war. Dort fand es Sabine Wren, Mandalorianerin und bekannt aus „Star Wars: Rebels“. Sabine gab das Darksaber allerdings weiter an Bo-Katan Kryze, die dadurch zur rechtmäßigen Herrscherin von Mandalore werden sollte.

Wie es danach mit dem antiken Lichtschwert weiterging, ist nicht bekannt. Wir wissen also noch nicht, wie Moff Gideon in den Besitz der Waffe gelangte. Entsprechend bleibt vorerst unklar, ob er sie rechtmäßig im Kampf mit dessen vorheriger Besitzerin gewonnen und somit legitime Ansprüche auf eine Machtposition in Mandalore hat. All das muss „The Mandalorian“ noch klären und hoffentlich bringt bereits Staffel 2 mehr Licht ins Dunkel.

Blickt ihr bei all den Namen noch durch? Testet euer „Star Wars“-Wissen:

„Star Wars“-Quiz: Kennst du die Namen aller 21 Charaktere?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige