Navy CIS Poster

„Navy CIS“ bekommt neue Hauptfigur

Marek Bang  

Bereits seit 2003 begeistert der Evergreen „Navy CIS“ Krimi-Fans auf der ganzen Welt. Am Ende der 15. Staffel gibt es allerdings einen schmerzhaften Abschied zu verkraften. Pauley Perrette alias Abigail Sciuto verlässt die Serie nach 15 Jahren. Jetzt steht fest, wer sie ersetzen wird.

In den USA konnten sich die Fans von „Navy CIS“ bereits am 08. Mai 2018 von der Forensikerin und Computerspezialistin Abigail Sciuto verabschieden. Wenige Tage später wurde bekannt, dass der Ausstieg von Pauley Perrette weitaus weniger harmonisch verlief, als zunächst angenommen. Die Schauspielerin äußerte in mehreren Tweets schwere Vorwürfe, die aktuell immer noch im Raum stehen. Wie so oft in solchen Fällen lässt sich von außen nicht beurteilen, was tatsächlich passiert ist und so richten wir unser Augenmerk auf die Zukunft der Serie.

Wie die Kollegen von TV Line berichten, wurde bereits ein Ersatz für Pauley Perrette gefunden. Sie hört auf den Namen Kasie Hines und dürfte allen Fans bereits bekannt sein. Es handelt sich nämlich nicht um einen Neuzugang im klassischen Sinne, sondern um eine „Beförderung“.

Kasie Hines wird ab Staffel 16 zur Hauptfigur

Bereits in der 15. Staffel tauchte die Kriminologin Kasie Hines (Diona Reasonover) in der Krimiserie auf. Zunächst agierte sie als Assistentin von Ducky (David McCallum), später stieß sie dann zum Team von Gibbs (Mark Harmon), McGee (Sean Murray), Bishop (Emily Wickersham) und Torres (Wilmer Valderrama). Ab der kommenden Staffel wird ihre Figur öfter zu sehen sein, denn aus der Neben- wird eine Hauptrolle. Damit stammt die Nachfolgerin von Pauley Perrette aus den eigenen Reihen.

Sherlock, Twin Peaks, Fargo: Die spannendsten Krimiserien

Wann wir Diona Reasonover als Hauptdarstellerin von „Navy CIS“ in Deutschland sehen werden, ist noch unklar. Die neuen Folgen der 16. Staffel starten in den USA am 25. September 2018.

News und Stories

Kommentare